Geschenksgutschein für Zahnaufhellung, Zahnbehandlung

Zahnstein Zahnbelag

Plaque an Zähnen

Um Plaque auf den Zahnflächen und der Mundschleimhaut sichtbar machen zu können werden Färbetabletten oder Lösungen verwendet, denn durch den Test verfärbt sich der Zahnbelag und zeigt an, wo die Zähne noch nicht ausreichend gereinigt sind.

Sichtbar machen Plaque, Zahnbelag Zahnhatbelag

Färbetabletten oder Lösungen sind meist unter dem Namen "Plaque-Indikatoren" oder "Plaquerevelatoren" bekannt.

Bakterielle Plaque

Plaque bei den Zähnen ist Zahnbelag, ein Biofilm auf den Zähnen.

Zahnstein an Zähnen entsteht aus bakterieller Plaque die sich durch Einlagerung von Mineralien aus dem Speichel verhärtet. Die raue Oberfläche begünstigt weitere Auflagerungen des Zahnbelags und ist dadurch an der Entstehung von Entzündungen des Zahnfleischs beteiligt. Um Beläge bzw. den Plaquebefall sichtbar zu machen wird in der Zahnarztpraxis eine Lösung oder ein Gel mit einem Wattepellet auf die Zähne und den Gingivalrand aufgetragen. Plaque besteht aus komplex aufgebauten Schichten die Eiweisse, Kohlenhydrate, Phosphate und Mikroorganismen enthalten. Plaque ist besonders dort aufzufinden, wo Zahnflächen nicht durch die natürliche Reinigung bzw. durch den Mundspeichel oder durch die künstliche Reinigung mit der Zahnbürste Belagfrei gehalten werden kann. Plaque bedeutet zäher Zahnbelag auf den Zähnen der sich aus Speichel, Nahrungsbestandteilen und Bakterien zusammensetzt. Plaque ist ein Zahnbelag, der sich auf den Zahnoberflächen und am Zahnfleischrand festsetzt und besteht zum grössten Teil aus Bakterien, so auch die besonders gefährlicher Karieserreger bzw. Kariesbakterien. In 1 mg nasser Plaque findet man ca. 250 Millionen Bakterien. Viele dieser Bakterien sind für die Produktion der zahnschädigenden Säuren verantwortlich. Einige Bakterien scheiden Substanzen aus, welche die Plaque klebrig und zäh macht. Die Plaque kann selbst mechanisch mit der Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürstchen entfernt werden. Wird aber Plaque zu Zahnstein lässt sich diese nur vom Zahnarzt mit Schaber oder Ultraschall entfernen. Zahnstein sind Ablagerungen an den Zähnen und begünstigt die Erkrankung des Zahnhalteapparates. Die Zahnsteinentfernung ist daher eine wichtige Massnahme zur Vorbeugung und Behandlung von Entzündungen von Zahnfleisch bzw. Zahnfleischentzündung und Zahnkaries resp. kariösen Läsionen.

Zahnbehandlung Ausland

Nach einer Umfrage war bereits ein Fünftel der Schweizer bei einem Zahnarzt im Ausland, so in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien oder Ungarn, die als beliebteste Destinationen gelten für die Zahnbehandlung im Ausland. Es gibt im Ausland gute und weniger gute Zahnärzte wie im Heimatland. OPTI-DENT arbeiten mit modernen Zahnkliniken und Zahnarztpraxen sowie mit den bestqualifizierten Zahnärzten, Zahnspezialisten und Kieferspezialisten zusammen.