Schmerzfreie Zahnbehandlung, Zahnsanierung beim Zahnarzt

ZAHNBEHANDLUNG

Beitragsseiten

Zahnbehandlung in Hypnose

Hypnose beim Zahnarzt ist bei der Zahnbehandlung eine Methode der Schmerzausschaltung ohne Narkosemittel, wobei es sich um einen bestimmten Trancezustand handelt der Ähnlichkeiten mit der Phase kurz vor dem Einschlafen hat, direkt aber mit Schlaf oder Bewusstlosigkeit keinen Zusammenhang hat.

Zahnarzt Hypnose Zahnbehandlung Zahnärzte

In der Zahnmedizin dient Hypnose besonders zur alternativen Schmerzausschaltung bei Zahnbehandlungen. Grundvoraussetzung für das Funktionieren der Hypnose während der Zahnbehandlung ist ein Vertrauen zwischen Hypnotiseur und Patient. Die Hypnose hat mit Schlaf oder Bewusstlosigkeit nichts gemeinsames, denn es handelt sich vielmehr um einen besonderen Wachheitszustand.

Dentale Hypnose beim Zahnarzt bei Zahnarztangst

Zahnbehandlung unter Hypnose wird heute wieder vermehrt von den Zahnärzten angewendet.

Zum Abbau von Ängsten und um lange Zahnbehandlungen angenehmer zu machen eignet sich die Hypnose besonders gut. Möglich sind auch schmerzarme oder sogar schmerzfreie Zahnbehandlungen als begleitende Massnahme bei Verspannungen der Kaumuskulatur sowie schmerzhaften Kiefergelenkserkrankungen oder auch um eine Zahnbehandlung bei starkem Würgereiz zu ermöglichen.

Zahnarztangst

Viele Zahnpatienten haben Angst beim Zahnarzt, Angst vor Spritzen oder Angst vor der Zahnbehandlung, meist aber nicht vom Zahnarzt sondern ein Angstgefühl vor der Zahnbehandlung und keine Zahnarztphobie. Eine Dentalphobie entsteht meist durch ein traumatisches Erlebnis bei Zahnarzt bzw. früher erlebtes im Mundorgan bei der Zahnbehandlung. Bei Zahnarztangst gibt es ein spezialisiertes Zahnärzte-Team in Zagreb für eine günstige Zahnbehandlung in Kroatien.