Schmerzfreie Zahnbehandlung, Zahnsanierung beim Zahnarzt

ZAHNBEHANDLUNG

Beitragsseiten

Probleme mit Zahnersatz

Bei Problemen mit dem herausnehmen oder Einsetzen von Zahnersatz sowie beim Auftreten von Änderungen bezüglich des Tragekomforts sollte man den Zahnarzt aufsuchen.

Erfahrungsgemäss treten die meisten Probleme mit herausnehmbarem Zahnersatz auf, denn festsitzender Zahnersatz wird meist als unproblematisch empfunden.

Zahnersatz Problem Zahnersatzprobleme Zahn

Viele Zahnpatienten die künstliche Schneidezähne bekommen, haben am Anfang ein Problem beim Sprechen mit den neuen Zähnen, sodass man ein Lispeln hört.

Zahnersatz ist für Sänger und Musiker, die Blasinstrumente spielen ein Horrorszenario, denn kleinste Veränderungen haben eine grosse Wirkung auf stimmliche Veränderungen sodass Zahnprothesen nicht geeignet sind wegen der Prothesenhaftung. Zahnärzten und Zahntechnikern kann besonders eine festsitzende neue Zahnbrücke, die das Lispeln auslöst Ärger bereiten, denn der Bereich der das Lispeln auslöst, ist nicht einfach zu finden. Die Suche, was das Lispeln auslöste gestaltet sich oft mühsam und ist zeitaufwendig, denn neue Zähnen dürfen nicht verunstaltet werden und können nicht wild Beschliffen werden.

Behandlung der künstlichen Zähne

Nicht nur für die natürlichen Zähne ist Zahnbelag der grösste Feind, sondern auch für den Zahnersatz.

Künstliche Zähne erhalten keine Kariöse Läsionen wie natürliche Zähne, doch auch künstliche Zähne brauchen, damit einen angenehmen Tragekomfort vom Zahnersatz gewährleistet ist, eine Zahnersatzpflege. Mit Gebissreinigung können das natürliche Gebiss oder das künstliche Gebiss bzw. die künstlichen Zähne gemeint sein. Das künstliche Gebiss ist ein Zahnersatz, ein Sammelbegriff für alle Formen des Ersatzes fehlender natürlicher Zähne.

Zahnbehandlung Probleme mit Teilprothese

Der Kiefer kann sich verändern, sodass es Zahnersatzprobleme und Druckstelle durch Prothesen gibt, denn die Prothese bleibt formstabil. Wenn die Prothese nicht einwandfrei Sitz, sollte man diese vom Zahnarzt kontrollieren lassen, was man als Kontrolle der Prothese bezeichnet. Wenn Beschwerden auftreten, darf man nicht zur Selbsthilfe greifen, ansonsten sowohl der Zahnersatz als auch der Kiefer mit den Zähnen Schaden nehmen kann.

Zahnersatzprobleme

Bei Zahnersatz-Problemen ist vielfach die Angewöhnung an den Zahnersatz das Problem.

Festsitzender Zahnersatz bietet normalerweise keine Probleme und wird meist als unproblematisch empfunden. Beim Auftreten von Problemen mit herausnehmbarem Zahnersatz sowie Änderungen des Tragekomforts oder Problemen beim Einsetzen oder Herausnehmen von Zahnersatz sollte man seinen Zahnarzt aufsuchen.

Probleme mit festsitzendem Zahnersatz

In den meisten Fällen wird Zahnersatz angefertigt, wenn Zähne fehlen.

Probleme mit festsitzendem Zahnersatz Zähne

Bei Problemen mit festsitzendem Zahnersatz sind die Ursachen meist eine Überempfindlichkeit der Zähne auf Wärme und Kälte oder eine Störung beim Aufbeissen, wenn ein Zahn etwas zu hoch ist und störend empfunden wird, was teilweise nur vorübergehend ist.

Wenn sich diese Situation nach einigen Tagen nicht bessert oder weitere Auffälligkeiten wie Zahnverfärbungen, Beweglichkeit der Zähne ändern oder Mundgeruch auftreten, sollte man den Zahnarzt aufsuchen.

Probleme mit herausnehmbarem Zahnersatz

Bei Herausnehmbarem Zahnersatz wird zwischen Vollprothesen und Teilprothesen unterschieden, die wiederum in mehrere Untergruppen eingeteilt werden können.

Gebiss Probleme herausnehmbarem Zahnersatz

Patienten mit Vollprothesen haben anfänglich meist ein grösseres Probleme beim Sprechen das über ein einfaches Lispeln hinausgeht, sodass man ein anfängliches Sprachproblem hat. Bei Frontzähnen kann bei Zahnverlust oder auch bei Zahnersatz ein Lispeln zu hören sein, wobei bei einer Zahnlücke nebst dem Lispeln ein richtiges Pfeifen entstehen kann.

Mundgeruch Atemgeruch

Mundgeruch bzw. schlechte Atemgerüche entstehen vielfach bei Zahnerkrankungen und Zahnfleischerkrankungen, undichte Zahnfüllungen und schlecht passender Zahnersatz sowie Zungenbeläge auf der Zungenwurzel und kommen nur selten vom Magen-Darm-Trakt. Meist geht der Mundgeruch (Halitosis) von Bakterien aus der Mundhöhle oder auf der Zunge aus. Der Betroffenen selber riecht den Atemgeruch nicht und die Mitmenschen möchten den schlechten Atemgeruch nicht riechen.