Spangenbehandlung, Kieferorthopädie Ausland Zahnspange

Kieferorthopädie Ausland

Ist eine Zahnspangenbehandlung im Ausland sinnvoll?

Es ist Sinnvoll, sich bei der Zahnspangenbehandlung im Ausland vorgängig zu informieren, damit Zahnspangen über die ganze Behandlungszeit gut versorgt werden, denn für anderenorts in der Kieferorthopädie begonnenen Behandlungen wird ein neuer Eingangsbefund erstellt.

Zahnspangen nachziehen Kieferorthopäd Ausland

Die Zahnspange erfüllt ihren Zweck nur, wenn sie durchgehend getragen wird und die Kontrolltermine beim Kieferorthopäden eingehalten und Zahnspangen nachgezogen werden. Wichtig ist während der ganzen kieferorthopädischen Behandlung eine gute Mundhygiene, im Besonderen bei festsitzenden Apparaturen wo die Zahnpflege erschwert ist.

Kieferorthopädie Ausland

Die Zahnspangenbehandlung kann auch beim Kieferorthopäden im Ausland gemacht werden, denn es gibt auch im Ausland gute Kieferorthopäden.

Die Kieferorthopädie bzw. die Behandlung mit Zahnspangen ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin und befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen. Für die Therapie werden "Zahnspangen" verwendet, welche festsitzend bzw. mit den Zähnen fest verbunden sind oder herausnehmbar sein können. Die Kieferorthopädie ist ein Fachgebiet der Zahnheilkunde, die sich mit der Erkennung und Behandlung von angeborenen oder erworbenen Zahnstellungsanomalien und Kieferanomalien beschäftigt, wo meist Fachzahnärzte für Kieferorthopädie zuständig sind. Bei der Zahnspangenbehandlung ist eine kompetente Beratung und gute Qualität der Behandlung beim Kieferorthopäden gefragt, was es auch im Ausland gibt. Das grosse Problem ist aber, dass nicht alle Kieferorthopäden die gleichen Systeme haben und jeder Kieferorthopäde eine etwas andere Idee für die Machbarkeit hat. Zudem müssen Zahnspangen alle drei bis sechs Wochen nachgezogen und kontrolliert werden, was viele Kieferorthopäden von anderen Kollegen nicht übernehmen. Die Hauptkosten der Zahnspangen-Behandlung beim Kieferorthopäden entsteht vielfach nicht durch das Kleben von Brackets, sondern viel mehr durch die Planung und Überwachung.

Kieferorthopädie Deutschland

Es besteht die möglichkeit, die Zahnspange in Deutschland nachziehen zu lassen.

Kieferorthopädische Behandlungen sind meist langwierig und jeder Kieferorthopäde hat einen eigenen Plan, wie er vorgehen möchte, um das gewünschte Ziel erreichen zu können.

Kieferorthopädie Ausland Spangen nachziehen

Viele Kosten entstehen bei der Zahnspangenbehandlung meist nicht bei der Anfertigung der Zahnspange sondern durch den zeitlichen Aufwand beim weiteren Vorgehen.

Nachdem die Zahnspange angelegt worden sind, kann die Behandlung in Deutschland jedoch weitergeführt werden, was jedoch nicht bedeutet, dass jeder Kieferorthopäde in Deutschland diese Zahnspangenbehandlung weiterführt.

Aus Spargründen eine Zahnspange im entfernten Ausland anfertigen zu lassen lohnt sich vielfach nicht, denn die Spangenbehandlung in der Kieferorthopädie erstreckt sich meist über mehrere Monate bis Jahre. Eine Tragedauer der Zahnspangen von 1-4 Jahren ist absolut normal und vielfach erforderlich. Eine kieferorthopädische Behandlung kann mehrere Jahre dauern, denn die die schwachen Kräfte und die Wachstumsbeeinflussung müssen meist über eine längere Zeit einwirken, denn der Knochenabbau auf der einen Seite und der Knochenaufbau auf der anderen Seite ermöglichen ein langsames verschieben vom Zahn. Die erreichte Verschiebung während der Retentionsphase oder Haltephase muss stabilisiert werden weshalb die Behandlung kostenintensiv ist und vom Zahnpatienten eine gute Mitarbeit und viel Geduld verlangt.

Zahnregulierung und Kieferregulierung im Ausland

Kieferorthopädie im Ausland wird vielfach in Ungarn, Polen, Tschechei oder in der Türkei angeboten ohne sich dann um die Nachsorge zu kümmern.

Zahnregulierung und Kieferregulierung im Ausland machen meist keinen Sinn, denn es ist eine spezialistische Behandlung der Kieferorthopädie. Die Veränderungen von Stellungen der Zähne oder Zahngruppen sowie die Lagebeeinflussung von Oberkiefer und Unterkiefer muss man sich als komplexen Steuerungsprozess vorstellen wozu es eine gründliche und meist computergestützte Diagnose und Behandlungsplanung braucht.

Bei der Wahl der Behandlungsmittel in der Kieferorthopädie gibt es viele Möglichkeiten und Alternativen die man zur Zahnregulierung und Kieferregulierung verwenden kann.

Kieferorthopädie Ausland günstiger Konstanz

In der Behandlung wirken die Kräfte dosiert und gezielt auf Zähne und oder auch auf den Kiefer. Damit bei einer Zahnfehlstellung und Kieferfehlstellung die Therapie mit Klammern im Gaumen gut gelingt, ist der zeitliche Ablauf der kieferorthopädischen Behandlung und die intensive Mitarbeit des Betroffenen Patienten von grosser Bedeutung.

Nach dem Aufsetzen des Apparates empfinden viele Personen eine gewisse Unbehaglichkeit, denn die Zähne können als locker erscheinen was normal ist, denn die Symptome sind verbunden mit der Wirkung des Apparates. Ähnliche Beschwerden im kleineren Massstab treten nach jeder Regulierung eines Apparates in der Kieferorthopädie auf. Dieses Gefühl tritt meist nach einer Woche zurück. Ergebnisse müssen abgewartet und korrigiert werden, was meist in drei bis vierwöchigen Abständen geschieht, weshalb es von Vorteil ist, wenn man die Kieferorthopädie in der Nähe vom Arbeitsort oder Wohnort hat und keine lange Reisezeit für eine Zahnregulierung und Kieferregulierung hat. Kieferorthopädie im Ausland bzw. Zahnregulierungen und Kieferregulierungen im entfernten Ausland sind darum meist nicht sehr Sinnvoll, auch wenn diese Zahnspangen günstiger angeboten werden.

Behandlung nach Kieferorthopädie im Ausland

Behandlung nach Kieferorthopädie im Ausland kann in Deutschland erfolgen.

Der Kieferorthopäde ist ein Zahnarzt, der nach seinem Studium zusätzlich eine mehrjährige Weiterbildung absolviert hat und sich mit der Erkennung, Verhütung und Behandlung von Zahnfehlstellungen und Kieferfehlstellungen sowie dem Kiefergelenk befasst.

Behandlung Kieferorthopädie Ausland Klammern

Die Multibandtechnik oder Multibracket-Technik ermöglicht eine erfolgreiche Erwachsenenbehandlung in der Kieferorthopädie. Zahnspangen und Klammern gehören zum Spektrum eines Kieferorthopäden wie das perfekt aufeinanderpassen vom Gebiss.

Aufgrund der niedrigeren Löhne, Mieten und Laborkosten ist die Kieferorthopädie im Ausland wie die Zahnbehandlung oder der Zahnersatz im Ausland günstiger.

Für den positiven Effekt der kieferorthopädischen Behandlung sind Kontrollbesuche beim Kieferorthopäden notwendig, meist einmal pro Monat. Während diesen Terminen kontrolliert der Kieferorthopäde Fortschritte in der Behandlung und reguliert die Stärke, mit der der Apparat auf die Zähne wirken soll. Regelmässige Kontrollen sind für den richtigen Behandlungsverlauf sehr wichtig, denn ohne Kontrolle beim Kieferorthopäden kann der Apparat eine Gegenwirkung erzielen bzw. vorhandenen Fehler können sich verstärken oder neue Fehler verursachen. Damit die Behandlung nach der Kieferorthopädie im Ausland gesichert ist, kann eine Behandlung beim Kieferorthopäden in Deutschland erfolgen. Mit Hilfe des Positioners ist es möglich, die Zähne und Zahnbögen in der Schlussphase der Behandlung in eine ideale Stellung zueinander zu bringen. Die kieferorthopädische Behandlung endet dann meist mit der Retentionsbehandlung die sehr wichtig ist, denn sie stabilisiert die richtige Zahnstellung. Bei Kindern und Jugendlichen dauert diese meist so lange wie die Behandlung mit der festsitzenden Zahnspange (Multibandapparatur) gedauert hat, bei Erwachsenen und Kindern ist sie abhängig vom Grad des Fehlers.

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln ohne Zahnnerven, die als Zahnwurzelersatz in den Kieferknochen eingepflanzt werden. Auf das Zahnimplantat wird der Zahnersatz eingeschraubt und angepasst. Zahnimplantate können fehlende Zähne komplett ersetzen oder bei mehreren Zahnlücken als Halterung für Zahnbrücken oder Zahnprothesen eingesetzt werden.