Zahnarztangst: Angst beim Zahnarzt, Zahnbehandlungsangst

ZAHNARZTANGST

Beitragsseiten

Zahnarzt-Anästhesie bei Zahnarztangst

Bei Zahnarztangst ist eine Zahnbehandlung unter Narkose sehr sinnvoll.

Die Angst vor der Zahnbehandlung kann zu einer Zahnarztphobie (Dentalphobie) führen, wo Betroffene den Zahnarztbesuch oft gänzlich meiden, was für die Zahngesundheit und die allgemeine Gesundheit Folgen haben kann. Die Zahnarztangst wird vielfach unterschätzt, so dass es bei der Zahnarztbehandlung (Dentalbehandlung) zu Phobie und Panik kommen kann. Es gibt viele Angstgründe für die Zahnbehandlungsangst, wo sich die Angst vor dem Zahnarzt meist auf bestimmte Aspekte der Zahnbehandlung bezieht, wie die Angst vor Schmerzen, die Angst vor Spritzen oder die Angst vor Mundgeruch. Eine Narkosebehandlungen kann bei einer Zahnbehandlungsangst aus medizinischer Sicht empfehlenswert sein, ansonsten sich betroffene Zahnpatienten extrem hilflos fühlen, das zu einer Zahnbehandlungphobie mit Vermeidungsverhalten "nie mehr zum Zahnarzt" führen kann.

Dentalphobie Anästhesie Zahnarztangst Zahnarzt

Für zahnmedizinischen Behandlungen gibt es in der Zahnmedizin verschiedene Behandlungsmethoden bei Zahnarztphobie bzw. Oralphobie. Da der Mund beim Mensch ein Intimbereich mit hohen Stellenwert darstellt und der Mundbereich sehr schmerzempfindlich ist, kann eine Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose sehr zweckmässig sein, damit keine Phobie und Panik beim Zahnarzt entsteht. Die Anästhesiologie ist ein medizinisches Fachgebiet das die Anästhesieverfahren der Allgemeinanästhesie, Regionalanästhesie und Lokalanästhesie umfasst. Mit Zahnarzt-Anästhesie ist der hervorgerufene Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer Massnahme bei der Zahnbehandlung gemeint.

Schmerzfreie Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Um eine geplante Zahnbehandlung oder Operation möglichst schmerzfrei und erfolgreich durchführen zu können, kann eine Anästhesie beim Zahnarzt notwendig und ratsam sein.

Es ist wichtig, dass der Zahnpatient bei Dentalphobie seine Zahnarztangst beim Zahnarzt verdeutlicht, auch wenn die Zahnarztangst bei der Anmeldung in der Zahnarztpraxis angemeldet wurde. Für die Erstuntersuchung braucht der Zahnarzt bei Zahnpatienten mit Zahnarztphobie besonders viel Zeit für eine ausführliche Beratung nach der Untersuchung. Auf Wunsch werden Angstpatienten mit einer äusserst schonenden Schlafnarkose beim Zahnarzt (Teilnarkose) oder Vollnarkose zahnärztlich behandelt. Wenn der Patient nach der berechneten Zeit aufwacht ist sein Problem mit den Zähnen weitgehend gelöst. Mit Anästhesie beim Zahnarzt wird der durch eine Narkose hervorgerufene Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Massnahme sowie auch das medizinische Verfahren bezeichnet. Der Anästhesiearzt wird zuerst über den Ablauf informieren und mit dem Patienten besprechen, welches Anästhesieverfahren für die Behandlung am besten geeignet ist.

Anästhesie = Narkose
Allgemeinanästhesie = Vollnarkose (Tiefschlaf beim Zahnarzt)
Regionalanästhesie oder Leitungsanästhesie = Teilnarkose
Lokalanästhetikum = Mittel zur örtlichen Betäubung

Bei der Zahnbehandlung in Schlafnarkose wird die Anästhesie durch einen spezialisierten Arzt unterstützt mit einer Anästhesiepflegekraft ausgeführt und  während der ganzen Zeit der Zahnarztbehandlung überwacht. Diese werden als Gebietsarzt für Anästhesiologie oder Anästhesist bzw. landläufig Narkosearzt bezeichnet. In der Anästhesie wird unterschieden zwischen Allgemeinanästhesie, die auf den ganzen Körper einwirkt und den örtlich wirksamen Verfahren. Die Zahnbehandlung in Schlafnarkose (Tiefschlaf beim Zahnarzt) wird meist als Dämmerschlafnarkose bezeichnet und kann durch den Narkosearzt in eine Vollnarkose übergeleitet werden, da er die Narkosentiefe bestimmen kann. Eine gleichzeitige Anwendung wird als Kombinationsanästhesie bezeichnet.

Zahnarztangst

Viele Zahnpatienten haben Angst beim Zahnarzt, Angst vor Spritzen oder Angst vor der Zahnbehandlung, meist aber nicht vom Zahnarzt sondern ein Angstgefühl vor der Zahnbehandlung und keine Zahnarztphobie. Eine Dentalphobie entsteht meist durch ein traumatisches Erlebnis bei Zahnarzt bzw. früher erlebtes im Mundorgan bei der Zahnbehandlung. Bei Zahnarztangst gibt es ein spezialisiertes Zahnärzte-Team in Zagreb für eine günstige Zahnbehandlung in Kroatien.