Zahnarztangst: Angst beim Zahnarzt, Zahnbehandlungsangst

ZAHNARZTANGST

Beitragsseiten

Angst vor der Zahnbehandlung

Eine gewisse Angst vor der Zahnbehandlung ist unvermeidlich, denn die Angst ist ein notwendiger Bestandteil vom menschlichen Dasein.

Angst vor dem Zahnarztbesuch sollte einem nicht peinlich sein, denn mit Zahnarztangst ist man nie alleine, da es viele Menschen gibt die Angst vor der Zahnbehandlung oder eine Dentalphobie haben. Wenn vor der Zahnbehandlung ein Schweissausbruch oder Herzrasen aus Angst erfolgt, spricht man von einer Phobie die beim Mensch eine regelrechte Panikattacke auslösen kann, sei die vor oder während der Zahnbehandlung beim Zahnarzt. Eine Zahnbehandlung in Narkose ist für Kinder und Erwachsene bei Zahnarztangst bei der zahnärztliche Behandlung eine gute Möglichkeit, damit keine Panik entsteht.

Angst beim Zahnarzt Zahnbehandlungsangst

Angst vor der Zahnbehandlung ist ein weit verbreitetes Problem, das meist als Zahnarztangst oder Zahnbehandlungsangst bezeichnet wird.

Eine Zahnbehandlungsangst zu einer krankhaften Angst entwickeln und wird als Zahnbehandlungsphobie bezeichnet die sich durch grosse Angst, gefolgt von der Vermeidung eines regelmässigen Zahnarztbesuches abzeichnet. Zahnarztangst bzw. Zahnbehandlungsangst ist für viele Zahnpatienten eine so starke Angst, dass sie den Weg in die Zahnarztpraxis oder Zahnklinik erst dann finden, wenn die Zahnschmerzen unerträglich geworden sind. Diese ausgeprägte Form der Zahnbehandlungsangst wird beim Zahnarzt als Oralphobie oder Dentalphobie genannt, wenn es eine Angststörung ist. Der Übergang von der normalen zur phobieartigen Angst kann vorübergehend sein. Die Dentophobie "krankhafte Angst vor Zahnbehandlung" ist eine Urangst, vergleichbar mit Angst vor Hunden, Spinnen oder Höhenangst, bei Kindern vielfach auch Angst vor der Dunkelheit. Im Alter wächst die Angst vor Krankheiten, Einsamkeit und Tod, und so verstärkt sich meist auch Verlauf der Zahnarztangst und besonders die Zahnarztphobie, wenn verschiedene Ängste gleichzeitig vorhanden sind. Angst ist ein Beengendes, unangenehmes, von Willen und Vernunft nicht beeinflussbares Gefühl, auch wenn keine Gefahr droht.

Angst durch traumatisches Erlebnis beim Zahnarzt

Bei Angst vor der Zahnbehandlung liegt vielfach ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit zu Grunde.

Leichte Ängste vor oder während der Zahnbehandlung lassen sich durch entspannende Musik, eine humorvolle Ablenkung durch den Zahnarzt oder eine besonders starke lokale Betäubung lindern, doch in vielen Fällen hilft bereits ein einfühlsames und erklärendes Gespräch. Angst vor Zahnbehandlung ist keine Seltenheit, denn jeder Zahnarzt bzw. das Praxisteam wird täglich damit konfrontiert und befasst sich mit der Angstbewältigung der Phobie-Patienten.

Zahnarztangst

Viele Zahnpatienten haben Angst beim Zahnarzt, Angst vor Spritzen oder Angst vor der Zahnbehandlung, meist aber nicht vom Zahnarzt sondern ein Angstgefühl vor der Zahnbehandlung und keine Zahnarztphobie. Eine Dentalphobie entsteht meist durch ein traumatisches Erlebnis bei Zahnarzt bzw. früher erlebtes im Mundorgan bei der Zahnbehandlung. Bei Zahnarztangst gibt es ein spezialisiertes Zahnärzte-Team in Zagreb für eine günstige Zahnbehandlung in Kroatien.