Vollnarkose bei Zahnbehandlung, Tiefschlaf beim Zahnarzt

Vollnarkose

Beitragsseiten

Narkose bei Zahnbehandlung

Die Narkose ist ein „pharmakologisch induziertes, reversibles Koma“.

Allgemeinanästhesie Zahnbehandlung Nakose

Narkosegerät beim Zahnarzt für die Zahnbehandlung. 

Beim Zahnarzt Narkose

Die Narkose bedeutet Allgemeinanästhesie oder auch „In-Schlaf-Versetzen“.

Die Narkose ist ein medikamentös herbeigeführter, kontrollierter Zustand der Bewusstlosigkeit während der Zahnbehandlung beim Zahnarzt.

Die Narkose ist ein künstlicher Tiefschlaf, bei dem alle Sinne vollständig ausgeschaltet sind.

Narkose Dämmerschlaf Zahnbehandlung Zähne

Besonders schmerzhafte Zahnbehandlungen können somit beim Zahnarzt, im Beisein vom Narkosearzt und Narkose-Assistent durchgeführt werden.

Bei der Narkose steuert der Anästhesist bzw. Narkosearzt die Narkosetiefe und überwacht ständig die Vitalfunktionen Herzschlag, Atmung und Blutdruck.

Bei den Anästhetika unterscheidet man Lokalanästhetika, die eine regional beschränkte Anästhesie von einem Bezirk bewirkt und der Allgemeinanästhetika, die zentral den Schmerz durch die Narkose ausschaltet. Bei der Narkose werden Hypnotika wie Barbiturate, Benzodiazepine oder Analgetika wie Fentanyl und Muskelrelaxantien wie Rocuronium verwendet. Die Hypnotika und Inhalationsanästhetika dienen dem Bewusstseinsverlust, mit Analgetika nimmt man dem Zahnpatienten die Schmerzen und Relaxantien führen zu einer Muskelrelaxation, die für die Intubation sowie für die Operation wichtig sind.

Narkoseeinleitung kann erfolgen durch:

Durch Inhalation von Anästhetika (Inhalationsanästhetikum) Diese werden als volatile Anästhetika wie Isofluran oder Sevofluran bezeichnet und erfordert die Intubation.
Durch Injektion von Anästhetika (Injektionsanästhetikum) Diese werden über einen intravenösen Zugang verabreicht.

Narkotikum

Narkotika bzw. Narkotikum ist ein Medikament, das für Narkosen benutzt wird. Narkotikum kann Injektionsnarkotika oder Inhalationsnarkotika sein. Als Anästhetika bezeichnet man Medikamente, die zur Erzeugung einer Anästhesie bzw. einem Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Massnahme dienen.

Zahnbehandlung Deutschland

Die Zahnbehandlung beim Zahnarzt in Singen Deutschland hat den Vorteil, dass die Zahnarztpraxis in der Nähe der Schweizergrenze ist und die Kosten der Zahnbehandlung sehr viel günstiger sind als normal in der Schweiz. Der Zahnarzttarif Deutschland bietet einen Preisrahmen für die Zahnbehandlung und Kosten für Zahnersatz, denn jede Zahnbehandlung ist individuell. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine Preisgünstige Alternative zur Zahnbehandlung in Ungarn, Österreich oder der Schweiz. Der günstige Zahnarzttarif Deutschland in Singen an der Schweizergrenze zu Schaffhausen hat auch Gültigkeit für die Zahnklinik Offenbach. Da jede Zahnbehandlung individuell ist, können Zahnbehandlungskosten nicht immer ganz verglichen werden, denn jeder Zahnarzt hat eine andere Vorstellung beim Zahnersatz.