Zahn: Empfindliche Zähne, überempfindliche Zahnhälse

Hals vom Zahn

Beitragsseiten

Zahnhals liegt frei 

Zähne können auf kaltes, heisses, süsses oder saures mit einem schmerzhaften Ziehen reagieren, wenn der Zahnhals freiliegt.

Zahnhals liegt frei, Zahnhals-Schmerzen Zähne 

Ein freiliegender Zahnhals liegt vor, wenn sich das Zahnfleisch zurückgezogen hat und die Zahnwurzel zu sehen ist.

Freiliegende Zahnhälse

Treten bei Kälte und Wärme Schmerzen auf, so liegt dies vielfach an freiliegenden Zahnhälsen.

Im Normalfall ist der Zahn durch den widerstandsfähigen Zahnschmelz, der bis zum Zahnfleischrand reicht, perfekt geschützt, zieht sich das Zahnfleisch jedoch zurück, ist der empfindliche Zahnhals entblösst. Wenn der Zahnhals von der Schmelzschicht oder dem Zahnfleisch als natürlicher Schutzmantel nicht mehr vorhanden ist entstehen Schmerzen. Bei freiliegenden Zahnhälsen liegt Dentin frei, sodass diese Zahnhälse nicht durch den isolierenden Zahnschmelz bedeckt sind. Der Zahnhals ist auch eine Kariesprädilektionsstelle, weil der Zahn an dieser Stelle relativ ungeschützt ist, sodass am Zahnhals häufig Zahnhalskaries entstehen kann. 

Ursachen für freiliegende Zahnhälse

Die Ursachen für freiliegende Zahnhälse ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontitis), Bruxismus, Zahnreinigung nach Magensäure und Lebensmittelsäuren sowie eine falsche Zahnputztechnik oder ein zu hoher Anpressdruck der Zahnbürste.

Funktionsstörungen wie nächtliches Zähneknirschen oder Zähnepressen was man als Bruxismus bezeichnet, können an der Entblössung der Zahnhälse beteiligt zu sein. Eine falsche Zahnputztechnik oder ein zu hoher Anpressdruck der Zahnbürste können sich negativ auswirken auf die Zahnhälse haben, denn wer zu fest hin und her schrubbt, kann das Zahnfleisch verletzen sodass es sich vom Zahn bzw. Zahnhals zurückzieht. Die Ursachen für freiliegende Zahnhälse ist aber vielfach Parodontitis, eine Erkrankung vom Zahnhalteapparat, wo sich im Verlauf der chronischen Entzündung das Zahnfleisch immer weiter zurückzieht. Wenn die Zahnhälse frei liegen fehlt ihnen eine wichtige Schutzschicht, was Zahnästhetisch auch nicht schön aussieht. Schmerzen aufgrund von freiliegenden Zahnhälsen lassen sich behandeln, denn der Zahnarzt kann den Zahnhals mit einem kräftigenden Fluorid-Lack versiegeln oder kann einen dünnfliessender Kunststoff auftragen, der die Dentinkanälchen verschliesst, sodass sich die Überempfindlichkeit der Zahnhälse bessert.

Entblösste Zahnhälse

Der Zahn ist durch den Zahnschmelz normal bis zum Zahnfleischrand geschützt. Wenn sich das Zahnfleisch zurückgezogen hat, ist der entblösste Zahnhals sehr empfindlich, denn das Dentin ist an dieser Stelle von winzigen Kanälchen (Dentindubeli) durchzogen, die von der Oberfläche bis ins Zahnmark reichen. Über die sensiblen Dentinkanälchen erreichen chemische und thermische Reize den Zahnnerv und lösen die Überempfindlichkeit der Zahnhälse oder auch Zahnschmerzen aus.