Zahngebiss, Milchgebiss, bleibendes Gebiss, Zähne, Abformung

Gebiss und Zähne

Beitragsseiten

Schöne Frontzähne

Als Frontzähnen werden die Schneidezähne wie auch die Eckzähne mit der Eckzahnspitze im Milchgebiss und Dauergebiss bezeichnet.

Die Schneidezähne als Frontzähne mit meisselförmiger und schaufelförmiger Zahnform dienen dem Abbeissen und Zerschneiden der Nahrung und funktionieren beim Abschneiden ähnlich wie eine Schere. Beim Aufbiss dienen Schneidezähne wie auch Eckzähne als grobe Führung was als Frontzahnführung bezeichnet wird. Schöne Frontzähne ohne Zahnfehlstellung mit gesundem Zahnfleisch verhelfen mit den Schneidezähnen zu einem schönen Lächeln und entsprechen dem Schönheitsideal, wo dahinter auf jeder Seite ein Eckzahn folgt. Frontzähne müssen beim Mensch möglichst gleichmässig angeordnet sein, damit ein Lächeln mit weisse Zähne als schön empfunden wird, denn die Zahnästhetik und die Zahnfleischästhetik geben der Mundpartie wie auch dem ganzen Gesicht das äusseren Erscheinungsbild, das für eine schöne Gesichtsästhetik gesamten harmonieren muss.

Frontzahnbereich

Der Frontzahnbereich wird auch als Frontzahngebiet bezeichnet zu dem in jedem Kiefer jeweils zwei Eckzähne und vier Schneidezähne gehören.

Für Schneidezähne (Dentes incisivi) und Eckzähne (Dentes canini) wird als Sammelbezeichnung der Begriff Frontzahngebiet oder Frontzahnbereich benutzt. Beim Mensch befinden sich die sichtbaren Frontzähne als Blickfang im Frontzahnbereich, welche beim normalen Sprechen im Frontzahngebiet zu sehen sind. Das Frontzahngebiet bildet eine eigene Zahngruppe und wird auch als Vorderzahnbereich bezeichnet, wo bei einem Zahnunfall meist die oberen Schneidezähne von Zahnverletzungen betroffen sind. Als "Sagittale Frontzahnstufe" wird beim Zahnarzt der Abstand zwischen den labialen Flächen der oberen und der unteren Schneidezähne definiert. Der Frontzahnüberbiss ist im Schlussbiss ein geringfügiges Übergreifen der oberen Frontzähne über die unteren, was auch als Scherenbiss, Deckbiss oder als "Tiefer Biss" bezeichnet wird. Eine dynamische Okklusion mit den kleinen Okklusionsflächen zwischen den Oberkieferfrontzähnen und Unterkieferfrontzähnen wird als Frontzahnführung bezeichnet. Wegen der Kronenform der Frontzahnkrone mit der Schneidekannte werden die Schneidezähne im Volksmund vielfach als Schaufelzähne bezeichnet.

Menschen mit weissen Frontzähnen in einem gepflegtem Gebiss, haben bei der Partnersuche einen grossen Vorteil und vielmehr Glück.

Schöne Frontzähne Eckzähne Schneidezähne  

Die Frontzähne lassen sich im Gebiss unterteilen in Zähne deren die Inzisalkante in einer geraden Linie verlaufen, also Schneidezähne (Dentes incisivi) und Eckzähne (Dentes canini), die als einwurzelige Zähne eine deutliche Spitze aufweisen und den Eckpfeiler am Übergang der Frontzähne zu den Seitenzähnen bilden.

Frontzähne im menschlichen Gebiss

Frontzähne beinhalten jeweils zwei Eckzähne und vier Schneidezähne.

Schöne und gesunde Frontzähne sind bei vielen Menschen beim Lächeln ein wichtiges ästhetisches Merkmal, das von grosser Bedeutung ist und durch minimalinvasive Techniken beim Zahnarzt, ästhetische verbessert werden kann. Als Frontzähne werden die vorderen sechs Zähne im Oberkiefer und Unterkiefer im Frontzahnbereich bezeichnet und sind die sichtbaren Zähne beim normalen Sprechen und Lachen. Für den Menschen sind die Frontzähne eine persönliche Visitenkarte, doch durch Zahnunfälle sind meist die oberen Schneidezähne von einer Frontzahnverletzung betroffen, wo der Zahnarzt von einem Frontzahntrauma spricht. In der Zahnheilkunde werden unter dem Begriff Frontzahnbereich Schneidezähne und Eckzähne zusammengefasst. Im Gegensatz zu Seitenzähnen haben Frontzähne keine Okklusalfläche. Die Frontzähne besitzen aus der Sicht vom Zahnpatient im Zahnschema die Zahnnummern nach dem FDI-Code-System als Schneidezähne 12, 11, 21, 22, 32, 31, 41, 42 und als Eckzähne 13, 23, 33, 43 im Dauergebiss. Als Frontzahnstufe wird der Zwischenraum zwischen den Schneidekanten der oberen Schneidezähne und unteren Frontzähnen im Schlussbiss bezeichnet. Die sagittale Frontzahnstufe ist als Abstand definiert, zwischen den Labialflächen der unteren und den oberen mittleren Schneidezähnen. Die Labialfläche (Lippenseitig) ist bei den Zähnen eine Lagebezeichnung bzw. Flächenbezeichnung.

Frontzahnrekonstruktionen nach Frontzahnverletzungen

Das Verletzungsrisiko ist für die oberen Schneidezähne den bei einem Sturz erhöht, so dass bei Zahnunfällen vielfach Frontzahnverletzungen entstehen.

Durch Stürze, Schläge oder Stösse entstehen bei Kindern und Erwachsenen vielfach Verletzungen an den Frontzähnen, was in den meisten Fällen die oberen Schneidezähne betrifft, wo der Zahnarzt von einem Frontzahntrauma spricht. Auch bei Frontzähnen können Komplikationen verzögert eintreten und müssen nicht unmittelbar nach einem Zahnunfall erfolgen, so dass sich Zähne später verfärben und grau oder fast schwarz werden, wo nebst künstlichen Kronen auch Veneers als lichtdurchlässige Keramikschalen für die Verblendung zur Verfügung stehen. Mit Verblendeschalen die auf die Zahnoberfläche der Frontzähne aufgeklebt werden, lassen sich gesunde Frontzähne verschönern, so in Zahnfarbe, Zahnform und Zahnstellung. Im Frontzahnbereich können Frontzähne kann mit Keramikschalen kleine Frontzahnlücke (Diastema) als Lücke zwischen den oberen mittleren Schneidezähnen, unbefriedigende Zahnfarben, leichte Zahnfehlstellungen und lokale Zahnverfärbungen durch Veneers korrigiert werden. Das Anbringen von hauchdünnen Keramikschalen ist in der Zahnmedizin ein schonendes und schmerzfreies Verfahren, wo individuell gefertigte Vollkeramikschalen im sichtbaren Bereich der Frontzähne auf der Zahnoberfläche aufgeklebt werden.

Zahnarztpraxis, Zahnklinik

Die Ausstattung von Zahnarztpraxen und Zahnkliniken im Ausland ist vielfach besser als im Heimatland. Man kann auch Überzeugt sein, dass es im Innland wie im Ausland, sehr gute und weniger gute Zahnärzte und Zahnspezialisten gibt. OPTI-DENT bietet gute und günstige Zahnarztpraxen und Zahnkliniken für die Zahnbehandlung im Ausland an.