Zahngebiss, Milchgebiss, bleibendes Gebiss, Zähne, Abformung

Gebiss und Zähne

Beitragsseiten

Prämolaren

Die Prämolaren haben im Dauergebiss beim Mensch Milchmolaren als Milchzahnvorgänger für die Mahlfunktion im Kindergebiss.

Im Kindergebiss dienen die Milchmolaren als Backenzähne der Mahlfunktion, die beim Zahnwechsel im Wechselgebiss durch die Prämolaren ersetzt werden. Prämolaren als Vormahlzähne haben Milchzahnvorgänger im Milchgebiss, die als Milchmahlzähne eine Mahlfunktion im Kindergebiss übernehmen, dies im Gegensatz zu den verschiedenen Molaren im bleibenden Gebiss, das Zuwachszähne sind und keine Vorgänger im Milchgebiss haben. Die Milchmolarkrone im temporären Gebiss stellt eine Zwischenform der bleibenden Prämolarkrone im Dauergebiss dar. Wenn von einem Wechselgebiss beim Mensch gesprochen wird, vollzieht sich zwischen dem 6. und 16. Lebensjahr ein Zahnwechsel, wo sich das Gebiss aus vorhandenen Milchzähnen und bleibenden Zähnen zusammensetzt. Die Milchmolaren werden demzufolge für das Kauen durch die Prämolaren ersetzt, wo die Zahnkronen zwei bis drei Zahnhöcker besitzen, um die Nahrung beim Kauvorgang zu einem Speisebrei zermahlen zu können. Prämolaren ersetzen die Backenzähne vom Milchzahngebiss und sind als Vormahlzähne die Backenzähne im Gebiss, die bei Menschen zwei bis drei Höcker haben. Um Zahnkaries reduzieren zu können, kann eine Fissurenversiegelung sinnvoll sein, wenn die acht Prämolaren als vordere Backenzähne beim Zahnarzt versigelt werden.

Prämolar, Vormahlzähne, Höcker, Fissuren, Zahn

Die Prämolaren sind die vorderen Backenzähne im Zahngebiss, wo ihre Okklusalfläche normalerweise 2 Höckerspitzen aufweist

Prämolaren sind im Gebiss Vormahlzähne

Der Prämolar ist ein Vormahlzahn und hat im Normalfall eine Kaufläche mit zwei Höckern, der zweite untere Prämolar kann jedoch auch drei Höcker haben.

Prämolaren sind die direkt hinter den Eckzähnen gelegenen und sind die kleineren Backenzähne im bleibenden Gebiss, die vor den Mahlzähnen (Molaren) sind, wonach als letzter und hintersten Zahn normal der der Weisheitszahn als Dritter Molar (Stockzahn) folgt. Im Gegensatz zu den Moralen sind die Plätze der Prämolaren bereits im Milchzahngebiss besetzt, denn das Milchgebiss hat 20 Milchzähne, da keine Prämolaren und nur 2 Milchmolaren pro Quadrant vorhanden sind. Die Prämolaren sind schlanker als die weiter hinten gelegenen Mahlzähne und ihre Okklusalfläche weist meist 2 Höckerspitzen auf. Die unteren Prämolaren haben als Zahnmerkmal eine sehr ausgeprägte Kronenflucht. Die einzelnen Höcker der Prämolaren sind durch Fissuren voneinander getrennt. Zu den Nachbarzähnen hin wird die Kaufläche der Prämolaren jeweils durch eine Randleiste begrenzt. Prämolaren sind in der Regel einwurzelige Zähne, mit Ausnahme der ersten oberen Prämolaren, die meistens zwei Wurzeln besitzen. Eine Zahnwurzel liegt dabei bukkal, die andere palatinal, was die Lagebezeichnung der Zähne bezeichnet. Bei der Wurzelkanalbehandlung gelten Prämolaren mit der meist wenig gekrümmten Zahnwurzel als unkompliziert. Die beiden Zahnwurzeln der ersten Prämolaren im Oberkiefer können auch miteinander zu einer Wurzel verschmolzen sein, im Normalfall aber dann zwei Wurzelkanäle haben. Die Gabelung zwischen den Zahnwurzeln wird als Bifurkation bezeichnet, das die Teilungsstelle der Wurzeln bei zweiwurzeligen Zähnen ist. Schneidezähne und Eckzähne werden als Frontzähne und Vormahlzähne wie auch Mahlzähne als Seitenzähne im Seitenzahngebiet bezeichnet. Vormahlzähne werden als Dens praemolaris bezeichnet und eine wichtige Funktion im Gebiss haben, die Nahrung zu fixieren und zu zerkleinern. Das Zahnschema als Hausnummer in der Mundhöhle wird auch Zahnformel oder Gebissformel genannt.

Günstige Zahnarztpreise

Anhand vom Vergleich der Offerte vom Zahnarzt kann man selbst feststellen, welcher Zahnarzt günstige Preise (Zahnarztpreise) hat. Den Zahnarzt-Preisvergleich haben wir entfernt, denn dieser kann sich ständig ändern und wird von der Zahnärztegesellschaft (SSO) bezweifelt als Vergleich zur Zahnbehandlung im Ausland. Auf der Homepage Arzt-Preisvergleich kann man jedoch die einzelnen Preisangebote ersehen und kann dann selbst feststellen, dass je nach Zahnarzt-Angebot sehr grosse Differenzen bestehen.