Zahnersatz: Kronen, Zahnimplantate, Brücken, Prothesen

ZAHNERSATZ

Beitragsseiten

Zahnersatz planen

Zahnersatz muss geplant werden wie es auch eine Implantatplanung für Zahnimplantate als Zahnwurzelersatz braucht, worauf die Zahnersatz-Prothetik befestigt wird.

Zahnersatz als Ersatz für fehlende natürliche Zähne muss geplant werden, wobei jeder Zahnersatz Vorteile oder auch Nachteile haben kann. Da es sehr viele Varianten an Zahnersatz gibt, sollte man die Zahnersatz-Möglichkeiten inkl. Zahnersatzkosten mit dem Zahnarzt genau besprechen, damit der gewünschte Zahnersatz vor der Herstellung durch den Zahntechniker geplant werden kann. Zahnpatienten haben den Wunsch bei maximaler Lebensqualität ein hohes Alter zu erreichen, wozu das Vertrauen zum Zahnarzt beim Zahnersatz eine Grundvoraussetzung ist, was durch eine guten zahnärztlichen Beratung erreicht werden kann, damit keine Unsicherheiten und offene Fragen bestehen bleiben. Der Zahnarzt kann am besten beurteilen, welche Zahnersatz für ein problemloses Kauen und Sprechen geeignet ist, doch letztendlich muss jeder Zahnpatienten selbst über die Zahnersatz-Variante entscheiden, was bei den viele Varianten an Zahnersatz mit unterschiedlichen Zahnarztkosten nicht einfach ist. Die Entscheidung über den Zahnersatz hängt von den Bedürfnissen ab, doch eine Beurteilung betreffend Kaufunktion, Sprechfunktion, Markenprodukt, Zahnarzt-Kosten, und Zahnersatzqualität mit den unterschiedlichen immer neuen Dentalmaterialien ist meist sehr schwierig.

Zahn-Ästhetik Planung von Zahnersatz Röntgen

Schöne feste Zähne mit perfekter Zahn-Ästhetik und Zahnfleisch-Ästhetik sind nicht selbstverständlich, denn weisse Zähne in der Zahnbogenform ergeben eine schöne Gesichtsästhetik, bestimmen ein schönes Lächeln, unterstreichen die Attraktivität, Gesundheit, Wohlbefinden und steigert das Selbstwertgefühl bei jedem Mensch.

Prothetische Planung für guten Zahnersatz

Gut gemachter Zahnersatz ist der, den man nicht spürt und andere Menschen nicht sehen können.

Am Anfang jeder Zahnbehandlung steht ein ausführliches Gespräch zwischen Zahnarzt und dem Zahnpatienten über den Befund, die alternativen Behandlungsmöglichkeiten, aber auch über Ihre allgemeine Gesundheit, denn bestehende Allgemeinerkrankungen können auch die zahnärztliche Behandlung beeinflussen. Zahnverlust wegen einem Zahnunfall, Zahnerkrankung oder Parodontitis (Parodontalerkrankung) kann jeden Menschen in jedem Alter treffen, sodass ein Zahnersatz notwendig wird. Nebst dem natürlichen Aussehen und dem Preis ist die Qualität vom Zahnersatz sehr wichtig, so auch bei einem günstigen Zahnersatz im Ausland, denn es geht um eine gute Kaufunktion und Sprechfunktion.

Der notwendige Zahnersatz sollte genauso gut funktionieren wie die eigenen Zähne und muss so gut aussehen wie die eigenen Zähne.

Zahnersatz planen Zahn-Ästhetik Feste Zähne  

Bei herkömmlichen Methoden mit nicht festsitzendem Zahnersatz oder kombinierten Zahnersatz mit einem festsitzenden und einem abnehmbaren Teil lässt sich dieser Wunsch nach schönen Zähnen nicht immer erfüllen, denn festsitzender Zahnersatz auf Zahnimplantaten kommt der natürlichen Situation am nächsten.

Planen von geeignetem Zahnersatz

Der heute erreichte Stand der Implantologie lässt in nahezu jeder Situation eine gute und individuelle Lösung zu, dass der Zahn-Patient wieder unbeschwert Sprechen, Essen und Lachen kann.

Welcher Zahnersatz zur Schliessung einer Zahnlücke geeignet ist, steht in Abhängigkeit mit der Gebiss-situation im Mund und kann je nach Bedürfnis sehr individuell sein. Ein bildgebendes Verfahren wie Röntgen oder Computertomographie die Voruntersuchung beim Zahnarzt im Mundraum ergänzen. Für die Planung von Zahnersatz braucht es unter Einbezug vom gesamten Gebiss und der Gesichtsanalyse eine genaue Planung. Vor der Behandlung müssen individuellen Wünsche des Zahnpatienten besprochen und in den Therapieplan mit eingebaut werden, denn Komplexe zahnärztliche Behandlungen müssen auf den einzelnen Zahnpatienten zugeschnitten sein. Ein Heil- und Kostenplan sorgt für Klarheit auch betr. der finanziellen Belastung, denn die Wunschversorgung muss man sich auch leisten können. Wenn eine grössere zahnärztliche Behandlung ansteht, sollte man einen schriftlichen Kostenvoranschlag verlangen. Dazu braucht es einen Voruntersuch der auch ein Panoramaröntgenbild beinhaltet, denn jeder Zahnpatient hat Anspruch auf eine optimal abgestimmte Zahnbehandlung, deren Resultat sich über lange Zeit bewährt.

Festsitzender Zahnersatz

Künstliche Zahnkronen als festsitzender Zahnersatz werden eingesetzt, wenn beschädigte Zähne noch genügend Halt bieten.

Für kleinere Zahnlücken können Zahnbrücken als Zahnersatz bis zu vier Zähnen auf den eigenen Nachbarzähnen befestigt werden, doch dafür ist eine Überkronung mit künstlichen Kronen notwendig. Ein Festsitzender Zahnersatz für Blasmusiker, Sänger und Redner meist unerlässlich, doch auch beim Kauen und Sprechen kann festsitzender Zahnersatz mit schönen Ersatzzähnen ein besseres und natürliches Gefühl ergeben. Ähnlich wie der natürliche Zahn wird das Zahnimplantate im Kieferknochen verankert und kann als Brückenpfeiler einer Zahnbrücke dienen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz ist meist die günstigste Variante, sei dies eine Teilprothese oder Vollprothese.

Wenn nur einige Zähne fehlen, so dass die Schliessung der Zahnlückendurch festsitzenden Zahnersatz wegen ungünstiger Verteilung oder mangelnder Stabilität der Restzähne im Kiefer nicht möglich ist, kommt eine herausnehmbare Teilprothese zum Einsatz. Sofern ein weiterer Zahnverlust wegen vorgeschädigten Restzähnen zu erwarten ist, kann eine herausnehmbare Teilprothese der sich veränderte Kiefersituation angepasst werden. Bei vollständigem Zahnverlust können herausnehmbare Vollprothesen eingesetzt und dem Kiefer durch Unterfütterung, angepasst werden. Für die Wahl der Variante Vollprothese ist meist der Zahnarztpreis ausschlaggebend.

Kombinierter Zahnersatz

Ein kombinierter Zahnersatz ist eine gute Variante mit festsitzenden Elementen (überkronter Zahn) und herausnehmbaren Elementen kombiniert (Teilprothesen). 

Beim kombinierten Zahnersatz handelt es sich um eine herausnehmbare Prothese, die an Zähnen oder Implantaten durch fest sitzende Verankerungselemente einen sicheren Halt findet. Zum kombinierter Zahnersatz zählen Teleskopkronen und Konuskronen die auch als Doppelkronen bezeichnet werden, wie auch Konstruktionen mit Geschiebe, Stege oder Riegel, wodurch eine Teilprothese einen sehr viel festeren Halt erhält, dies anstelle der herkömmlichen Klammern als Befestigung an einer  sehr günstigen Klammerprothese (Modellgussprothese) an den Klammerzähnen. Da die Verankerung der Teilprothese an den Zähnen vom Restgebiss mittels Klammern erfolgt, ist die Trageeigenschaft der Klammerprothese als günstigste Zahnersatz-Variante eingeschränkt.

Zahnimplantate

Auch beim ehemals erkrankten Zahn sind Zahnimplantate im ästhetischen Bereich möglich. Zähne werden als Bestandteil eines ästhetischen und harmonischen Gesichtsausdrucks empfunden. Gesunde und schöne Zähne strahlen Vitalität, Durchsetzungsvermögen und Sympathie aus. Die gewohnte Lebensqualität kann mit Hilfe von Implantaten, die mit dem Kieferknochen fest verwachsen hergestellt werden, denn Implantate mit künstlichen Zahnkronen als Zahnersatz kommen dem natürlichen Zahn am nächsten.