Zahnunfall: Erste Hilfe, Zahnschaden, Zahnverletzung

ZAHNUNFALL

Beitragsseiten

Zahntransport

Ideal für den Transport der Zähne nach einem Zahnunfall ist eine Zahnrettungsbox, die in Apotheken erhältlich ist, denn darin kann das Gewebe 24 bis 48 Stunden lang überleben.

Zahntransport nach Zahnunfall mit Rettungsbox

Der Zahnarztbesuch sollte nach dem Zahnunfall unverzüglich erfolgt.

Transport der Zähne nach Zahnunfall

Ausgeschlagene Zähne sollten, damit sie während des Transports nicht austrocknen, in einer kalten Flüssigkeit, am besten in Milch oder Kochsalzlösung, möglichst rasch transportiert werden.

Damit die Einheilungschancen gewahrt bleibt, darf die Zahnwurzel nicht angefasst werden und nicht von Schmutzpartikeln gereinigt werden, denn sie ist mit speziellen Zellen den Zementoblasten überzogen. Diese sterben bei trockener Lagerung innerhalb von 30 Minuten ab. Nur wenn diese Zellen überleben, kann der ausgeschlagene Zahn nach der Behandlung wieder im Kiefer festwachsen. Falls der Verunfallte es zulässt und nichts anderes übrig bleibt, ist ein Zurückplatzieren des unter Wasser abgespülten Zahnes in das blutende Zahnfach auch ohne Anwesenheit eines Zahnarztes die beste Aufbewahrungsmethode. Handelt es sich um einen bleibenden Zahn, kann dieser vom Zahnarzt oder Chirurgen wiedereingesetzt (reimplantiert) werden. Zahnbeschädigungen lassen sich oft funktionell und kosmetisch befriedigend reparieren. Ein Ankleben des abgebrochenen Stückes ist nicht immer möglich, bringen Sie es trotzdem dem Zahnarzt, denn es kann für eine provisorische Versorgung hilfreich sein kann.

Rettungsbox bei Zahnunfällen

In der Rettungsbox bei Zahnunfällen hat es eine spezielle Nährlösung die Möglichkeit zur Replantation ausgeschlagener Zähne und Zahnfragmente auf bis zu 48 Stunden verlängert. Die Zellen der Zahnwurzelhaut bzw. Desmodont bleiben bis zur Replantation intakt.

Zahnarzt Dämmerschlaf-Behandlung

Bei der Wahl vom Zahnarzt ist nebst den Kosten der Zahnbehandlung eine Zahnbehandlung ohne Schmerzen für viele Patienten ein wichtiges Kriterium. In Ungarn ist die Zahnbehandlung im Dämmerschlaf (Dämmerschlafnarkose) bei grosser Zahnarztangst (Phobie) günstig. Ein Zahnarzt der mit Zahnarzt-Angstpatienten umgehen kann, ist auch bei allen anderen Zahnpatienten beliebt. Langes zuwarten mit der Zahnbehandlung kann Schmerzen und Mehrkosten verursachen.