Therapie beim Zahnarzt: Konservierende Zahnbehandlung

ZAHNARZT BEHANDLUNG

Beitragsseiten

Kieferregulierung

Schöne Zähne sind ein Spiegel der Persönlichkeit.

Alle Zahnspangen üben mechanischen Druck und Zug auf die Zähne aus und bewegen sie wieder in ihre richtige Position.

Kieferregulierung Kieferorthopädie Ästhetik Zahn

Für Zahnregulierungen stehen bei der Kieferorthopädie unter anderem herausnehmbare Zahnspangen und festsitzende Spangen zur Verfügung, wo die Behandlung je nach Befund und Reaktion der Zähne zwischen neun Monaten und mehreren Jahren dauern kann. 

Die Kieferorthopädie reguliert Zähne

Kieferregulierung wird in der Kieferorthopädie als Dento-Maxilläre Orthopädie bezeichnet, wobei es sich meist um Zahnfehlstellungen in einem zu kleinen Kiefer handelt.

Kieferregulierungen (Zahnspangen) korrigieren Fehlstellungen der Zähne.  Lücken zwischen den Zähnen können die Sprachlautbildung und den Gesamteindruck vom Gesicht stören. Kieferfehlbildungen die Engstand, Rückbiss, Vorbiss, Tiefbiss oder Kreuzbiss sind genetisch geprägt und sind keine eigenständigen Krankheitsbilder und verursachen durch gestörte Funktionen Probleme im Bereich der Nahrungsaufnahme, des Sprechens und des Schluckens. Fehlstellungen der Zähne oder Kiefer sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein Risiko für einen frühzeitigen Zahnverlust durch Karies oder Parodontitis. Die Kieferregulierung bei Zahnfehlstellungen ist wichtig für die gesamte Funktionalität des Kausystems, denn von der richtigen Stellung der Zähne im Kiefer ist die gesamte Funktionalität des Kausystems abhängig, so auch die Kommunikation mit der Umwelt als Aufgabe des Kauorgans, denn Kieferanomalien behindern die Harmonie zwischen Aussenwelt und Innenwelt massgeblich. Zahnfehlstellungen beeinträchtigen nicht nur die Verdauungsfunktion und das Sprechen sondern auch das Hören und Denken, denn eine Fehlfunktion im Mundraum kann regelmässig einen Stau im Bereich der Gewebszirkulation auslösen und kann den Lymphabfluss des Kopfes behindern. 

Zahnerneuerung

Eine Zahnerneuerung durch Keramikinlays entspricht der natürlichen Zahnsubstanz am ehesten. Eine gute Keramikfüllung (Zahnfüllung) ist praktisch unsichtbar, biologisch neutral und genauso haltbar wie ein Goldinlay oder eine Krone. Dank der Klebetechniken kann gesunde Zahnhartsubstanz erhalten bleiben, denn nur das fehlende oder defekte Zahnmaterial muss ersetzt werden.