Therapie beim Zahnarzt: Konservierende Zahnbehandlung

ZAHNARZT BEHANDLUNG

Beitragsseiten

Zahnprothetik

Das Ziel der Zahnprothetik ist, dass einzelne fehlende Zähne möglichst rasch durch Zahnersatz ersetzt werden, denn für die Zahnprothetik sprechen nicht nur ästhetische Gründe, sondern auch gesundheitliche Aspekte für ein gutes und funktionelles Gebiss.

Zahn-Prothetik Zahnimplantate,  Zahnbrücken 

Die zahnärztliche Prothetik (Bioprothetik) ist innerhalb der Zahnheilkunde von grosser Bedeutung, denn die zahnärztliche Prothetik befasst sich mit der funktionsorientierte Gestaltung von Zahn-Restaurationen, die Funktionsdiagnostik vom Kausystem sowie die Funktionstherapie um Fehlfunktionen der Zähne und dem ganze Zahngebiss, der Kaumuskulatur und Kiefergelenken sowie den Zahnschmerzen und Schmerzen im Bereich vom Mund und dem Gesicht.

Die Zahnprothetik befasst sich mit dem ersetzen verlorener Zähne und dem Weichgewebe in der Mundhöhle mit Zahnprothesen, Zahnverkleidungen oder Kronenprothetik und Brückenprothetik.

Die Prothetik kann vom Zahnprothetiker mit den modernsten Materialien und Techniken als Zahnersatz festsitzend oder herausnehmbar gestaltet sein. Der Zahnprothetiker wählt Zahnfarbe, Zahnform und Stellung der Zähne, abgestimmt auf das individuelle Gesicht, wobei der Zahnpatient dabei immer miteinbezogen wird.

Zahnärztliche Prothetik

Die Aufgabe der zahnärztlichen Prothetik ist der Ersatz verlorengegangener natürlicher Zähne oder fehlender Kieferknochensubstanz durch künstliche Alternativen.

Bei der Zahnprothetik können Zähne, die durch einen Zahnunfall verloren gegangen sind oder beschädigt wurden, durch Zahnprothesen ersetzt werden. Der Zahnprothetiker beschäftigt sich mit zahnprothetischen Methoden und Zahnmaterialien und kombiniert High-Tech mit Zahn-Ästhetik. Durch Zahn-Karies, Parodontitis oder anderen Verletzungen kann es zum Zahnverlust kommen, sodass ein Zahnersatz notwendig wird. Diese fehlenden Zähne werden durch Zahnimplantate,  Zahnbrücken, Teilprothesen oder Vollprothesen ersetzt und ist das Behandlungsgebiet der Zahn-Prothetik. Zahnersatz kann auch bei Hypodontie bzw. „Nichtanlage von Zähnen“ erforderlich sein. Auch der Kieferknochen mit dem Alveolarfortsatz kann durch die Zahnprothetik teilweise ersetzt oder wiederhergestellt werden. Bei der Zahnprothetik werden die durch einen Unfall verlorenen oder stark beschädigten Zähne durch Zahnersatz bzw. durch einen bioästhetischen Zahnersatz wie die Zahnprothesen oder durch Zahnimplantate ersetzt, vor allem wegen den Beeinträchtigungen der Kiefergelenksfunktionen. Die Hemisektion ist eine Teilextraktion von einem mehrwurzeligen Zahn die zum Erhalt einer geschlossenen Zahnreihe oder zum Erhalt einer bestehenden prothetischen Zahnversorgung (Zahn-Prothetik) dient. Ein hemisezierter Zahn oder Zähne die wurzelamputiert sind, können bei entsprechender Indikation mit Kronen als Zahnersatz versorgt werden. Das Ziel der Hemisektion dient der Zahnerhaltung und ist der Erhalt vom verbleibenden Zahnanteil als zahnärztliche Prothetik der bioästhetischen Zahnheilkunde.

Zahnprothetiker

Zahnprothetiker sind weitergebildete Zahntechniker die als diplomierte Berufsleute meist eine eigene Praxis betreiben und Totalprothesen herstellen die sie als Zahnprothetiker dem Zahnpatienten selbst einpassen können.

Die Prothetik ist eine Wissenschaft die sich mit der Entwicklung und Herstellung von Prothesen beschäftigt, es ist ein Berufszweig der sich mit künstlichem Ersatz für verloren gegangene Organe oder Körperteile befasst. Durch die Gesichtsästhetik und Zahnprothetik kann man die Attraktivität, Gesundheit und das Wohlbefinden unterstreichen, denn Attraktivität steigert die Persönlichkeit und die Lebensqualität. Die Prothetik ist bei Zahnärzten ein Fachgebiet, das sich mit oraler Rehabilitation bei fehlenden Zähnen sowie Kieferknochen befasst. Die Prothetik überschneidet sich mit der Epithetik, womit die Epithese als Defektprothese gemeint ist, die aus verschiedenen Materialien zum Ersatz von Gesichtsteilen oder der Kiefer eingesetzt wird und ein Prothetischer Ersatz für eine fehlende Gesichtspartie ist. Die Prothetik schliesst in enger Kooperation mit anderen medizinischen und zahnmedizinischen Fachbereichen für den Erhalt oraler Strukturen und Verbesserung der Lebensqualität eine langfristige Betreuung mit ein, was dem ganzen Organismus dient.

Dentallaser Zahnarzt-Laser

Der Dentallaser (Zahnarzt-Laser) ist ein Laser, der beim Zahnarzt bei der Zahnbehandlung eingesetzt wird und für unterschiedliche Verfahren eingesetzt wird, so bei der Laserbehandlung von Karies. Bei der Wurzelbehandlung bzw. Behandlung im Inneren vom Zahn bei Entzündungen vom Zahnmark, stellt der Zahnarzt-Laser eine der gängigen Behandlung dar, Bakterien werden abgetötet und Entzündungsherde bekämpft. Beim Dental-Laser handelt es sich bei Zahnbehandlungen um gebündeltes, energiereiches Licht, denn der Laser setzt einen hoch gebündelten energiereichen Lichtstrahl in Impulsen frei.