Zahnästhetik: Zahnreihe, Zahnbogen, Zähne, Zahnfarbe

ZAHN-ÄSTHETIK

Beitragsseiten

Zahnbogen

Zahnreihe mit optimalem Zahnbogen hat eine U-Form.

Zahnbogenform U-Form optimaler Zahnbogen

Jeder Mensch hat eine individuelle Zahnbogenform.

Zahnbogenform

Man unterscheidet den oberen Zahnbogen vom unteren Zahnbogen.

Die Beurteilung der Zahnbogenform ist ein wichtiger Bestandteil der kieferorthopädischen Befunderhebung. Der Zahnbogen (Alveolarbogen) hat die Form einer Parabel mit dem Scheitelpunkt zwischen den Zähnen 11 und 21 im Oberkiefer und 31 und 41 im Unterkiefer. Weil im normalen Fall die Oberkieferzähne die Zähne im Unterkiefer nach zum Mundvorhof hin übergreifen, ist der Oberkieferzahnbogen grösser als der des Unterkiefers. Beide Mundbogen tragen die Zähne. Teile der Kieferknochen grenzen den Mundvorhof gegen die eigentliche Mundhöhle ab. 

Zahnbehandlung in Vollnarkose

Die zur Vollnarkose benötigten Medikamente (Anästhetika) bei der Zahnbehandlung werden als Injektion über die Vene (intravenös) oder mit einer Maske über die Atemwege (inhalativ) verabreicht. In der Regel werden zuerst Schmerzmittel und ein Schlaferzeugendes Medikament in die Vene gespritzt. Bei der Narkose mit der Maske gelangt das Narkosegas über die Lunge ins Blut. Durch kontinuierliche Gabe von Narkosemedikamenten über die Vene wird bis zum Ende der Zahnbehandlung die Narkose (Allgemeinanästhesie) aufrecht erhalten. Die Vollnarkose eine Alternative zur Teilnarkose bzw. der Regionalanästhesie.