Mundschleimhaut, Schleimhautentzündung, Stomatitis, Herpes

Mundschleimhaut

Beitragsseiten

Stomatitis: Entzündung der Schleimhaut

Stomatitis ist eine eigene Krankheit die auch ein Begleitsymptom einer anderen Krankheit oder eine Nebenwirkung von einer Therapie sein kann.

Eine Entzündung der Mundschleimhaut die eine eigene Krankheit darstellt wird beim Zahnarzt als Stomatitis (Stoma = Mund / -itis = Entzündung) bzw. Mucositis bezeichnet und ist vielfach ein Begleitsymptom von einer anderen Krankheit oder entsteht durch Nebenwirkungen einer Therapie. Unter einer Stomatitis (Mundkatarrh) versteht man eine Entzündung der Mundschleimhaut, wo eine Mundschleimhautentzündung sich durch Schmerzen, Schwellungen, Rötung, Brennen, Juckreiz, Geschwüre, Zahnfleischbluten (Zahnfleischentzündung) oder vermehrtem Speichelfluss (Absonderung von Speichel) äussern kann. Stomatitis (griech. Stoma = Mund) ist eine Entzündung der gesamten Mundschleimhaut, meist auf dem Boden einer Gingivitis oder Parodontitis. Mundschleimhaut-Entzündungen gehen mit Veränderungen der Schleimhaut bzw. vom Zungenbelag einher, wo der Grund für die Entzündung weit gefächert sein kann. Somit können neben Stress, Viren und Pilzen auch scharfkantige Schneidezähne und Eckzähne sowie eine schlecht sitzende Zahnprothese der Auslöser für Stomatitis sein. Charakteristisch bei einer Stomatitis ist auf der Mundschleimhaut ein weisser Belag.

Stomatitis MundschleimhautBei der Stomatitis ulcerosa als Entzündung der Mundschleimhaut kann es nebst Schmerzen, Rötungen, Schwellungen und Brennen auch zu Bläschen, Geschwüren, Gewebe-Einrissen und zu Aphten kommen, wo Geschmacksverluste Taubheitsgefühle und Schluck-Beschwerden möglich sind. Bei einer vorübergehenden Immunbelastung können Aphthen als runde oder ovale Schleimhautschäden im Mundraum entstehen, das sehr schmerzhafte Entzündungen der Mundschleimhaut sind, die man nicht immer sofort erkennen kann.

Schweizer Zahnärzte

Verschiedene Schweizer Zahnärzte lehnen Zahn-Patienten ab, die nach erfolgter Zahnbehandlung im Ausland eine Nachbehandlung oder Nachkontrolle beim Zahnarzt benötigen. Die Schweizerische Zahnärztegesellschaft (SSO) drohen oder stossen Zahnärzte aus dem Zahnärzteverband aus, wenn sie Ausland-Zahnpatienten z.B. von einer Organisation behandeln. Dies stösst vielen Zahnpatienten sauer auf und verurteilen dieses vorgehen der Zahnärzte in der Schweiz bzw. Zahnärztegesellschaft.