Mund: Mundhöhle, Zähne, Gaumen, Lippen, Wange, Speichel

Kosten Zahnsanierung

Beitragsseiten

Zahnerneuerung

Unter Zahnerneuerung kann auch eine Zahnfüllung oder auch eine Zahnsanierung verstanden werden.

Zahnsanierung Porzellan-Inlay Zahnerneuerung

Zähne sanieren bedeutet, dass es eine grössere Massnahme bzw. Zahnbehandlung bedingt.

Zahnsanierung, Zahnerneuerung

Für die ästhetische Zahnerneuerung stehen verschiedene und gut verträgliche Materialien zur Verfügung wie die Verblendschalen Veneers die verwendet werden. Die Veneers sind lichtdurchlässige Keramikschalen die Hauchdünn sind. Unter Zahnmedizinischer Zahnerneuerung (Zahnästhetik) versteht man Füllungen, Inlays, Porzellan-Inlay, Keramik-Inlay, Glas-Inlay, Onlay bzw. usw., den viele Zahnpatienten wünschen den Austausch ihrer alten Amalgamfüllungen mit einem biologisch unbedenklichen und langlebigen Material. Die Zahnerneuerung ist betreffend der Zahn-Ästhetik in der heutigen Gesellschaft wichtig, denn schöne, ästhetische Zähne werden mit Erfolg, Vitalität und Attraktivität verbunden. Unter Zahnerneuerung können auch Kronen und Brücken aus Vollkeramik resp. Vollkeramik aus Cercon oder Zirkon verstanden werden, denn diese sind dem natürlichen Zahn am nächsten. Computergestützte Vollkeramische Zahnerneuerung bedeutet, dass der Zahnersatz sofort hergestellt und in der gleichen Sitzung eingesetzt werden kann. Diese biokompatible und metallfreie Zahnerneuerungen aus Keramik ist hochwertig und dauerhaft. Zahnerhalt durch Zahnerneuerung statt Zahnersatz wie die Zahnprothese ist die beste Lösung, denn eine künstliche Zahnwurzel, ein künstlicher Zahn oder eine Zahnprothese als Ersatz für die natürlichen Zähne sind vielfach dem natürlich gewachsenen und gesunden Zahn unterlegen.

Zahnplomben aus Amalgam entfernen

Unter Zahnerneuerung bzw. Zahnsanierung kann auch das Entfernen von Amalgam verstanden werden.

Unter Amalgamsanierung werden die Entfernung von Amalgamfüllungen und das Ersetzen durch Kompositfüllungen oder Keramik-Inlays verstanden.

Zahnplomben Amalgam entfernen Zahnsanierung

Zahnplomben aus Amalgam können zusammen mit anderen schädlichen Umwelteinflüssen für eine schleichende Vergiftung des gesamten menschlichen Organismus verantwortlich sein.

Diese „Vergiftung“ kann den ganzen positiven „Bio-Effekt“ zunichtemachen, denn „Kranke Zähne können den gesamten Körper krank“ machen.

Bioprodukte sind „in aller Munde“, doch was nutzt dies alles, solange man mit Giftmüll-Deponien wie Amalgam und anderen bedenklichen Metallen im Mund herumläuft?

Zahnhals

Der Zahnhals ist der Übergang zwischen Zahnkrone und Zahnwurzel. Das Zahnbein bzw. Dentinbein, das meist Dentin genannt wird liegt unter dem Zahnschmelz.

Das Dentin ist nicht so hart wie der Zahnschmelz und ist eine Knochenähnliche, elastische Substanz. Im Zahnhalsbereich läuft der Zahnschmelz zur Zahnwurzel hin aus, wo der Zahnzement beginnt. Beim gesunden Zahngebiss ist der Zahnhals vom Zahnfleisch bedeckt. Wenn der Zahnhals frei liegt, entstehen Zahnschmerzen, denn freiliegende Zahnhälse können sehr empfindlich reagieren auf Kälte, Hitze, Süss, Sauer oder auf Berührungen.