Implantatpflege: Zahnfleischpflege, Implantate, Mundspülung

Implantatpflege

Beitragsseiten

Pflege von Implantaten

Die Pflege um das Zahnimplantat herum wird als Implantatpflege bezeichnet, damit keine Entzündung um das Implantat entsteht.

Die wichtigste Voraussetzung für die Haltbarkeit der Zahnimplantate als Zahnwurzelersatz ist eine perfekte Mundhygiene und Implantatpflege, das eine Zahnfleischpflege um das Implantat herum ist, damit ein Bakterienbefall verhindert werden kann. Das Implantat als künstliche Zahnwurzel steckt nach der Zahnimplantation gleichartig im Implantatbett wie der natürliche Zahn im Zahnbett bzw. Zahnhalteapparat. Der künstlicher Zahn als Zahnimplantat wird wie der natürliche Zahn durch das Zahnfleisch geschützt. Das Zahnfleisch bedeckt den Kieferknochen und schützt die Zähne im Zahnhalsbereich als Zahnhalsschutz  wie es Zahnimplantate am Implantathals vor schädlichen Bakterien als Krankheitserreger schützen muss, denn Mikroben sind die grössten Feinde der Mundgesundheit. Es besteht ein kleiner Unterschied zwischen Zahnwurzel und Implantat, denn die Anheftung vom Zahnfleisch mit faseriger Struktur schützt den Zahn am Zahnhals besser als das Implantat. Dies verdeutlicht, warum die Implantatpflege als Zahnfleischpflege um das Implantat sehr wichtig ist, damit keine Entzündung beim Implantat entsteht, woraus ein Implantatverlust erfolgen kann.

Nach den Erfahrungen ist das Risiko für Zahnimplantate aus Titan oder Zirkonoxid-Keramik bei der Implantologie sehr klein und besteht hauptsächlich durch ungenügende Pflege vom Zahnfleisch um das Implantat, was meist als mangelnde Implantatpflege bezeichnet wird.

Pflege Implantaten Implantatreinigung Zähne 

Bei Menschen mit Zahnimplantaten sollte nach der Implantologie eine regelmässige und richtige Implantatpflege erfolgen wie auch eine jährliche Implantatkontrolle und Kontrolle der Mundhygiene in der zahnärztlichen Praxis. Bei schlechter Zahnhygiene bzw. Zahnpflege, Mundpflege und Implantatpflege wie auch fehlender Nachkontrolle beim Zahnarzt als Implantatprophylaxe, kann sich über Jahre hinweg eine Entzündung durch mikrobielle Beläge um das Zahnimplantat herum ausbreiten, woraus ein Implantatverlust entstehen kann, was der Zahnarzt als Periimplantitis bezeichnet. Als Periimplantitis wird eine bakterielle Infektion bzw. Entzündung um das Implantat herum bezeichnet wie dies beim natürlichen Zahn als Parodontitis als entzündlicher Vorgang innerhalb vom Zahnhalteapparat bezeichnet wird.

Implantatpflege, eine Zahnfleischpflege um Zahnimplantate herum

Die Implantatkronen bei Implantaten und die verschiedenen Suprakonstruktionen lassen sich grundsätzlich genauso reinigen und pflegen, wie die eigenen Zähne durch die Zahnpflege.

Während bei natürlichen Zähnen der Zahnhals vom Zahnfleisch fest wie ein Kragen umschlossen wird und im Kiefer federnd im knöchernen Zahnfach (Alveole) befestigt ist, liegt bei Implantaten das Zahnfleisch lockerer an bzw. von locker anliegendem Bindegewebe abgedichtet. Mikroorganismen wie Bakterien können aus einem bakteriellen Belag damit leichter zwischen Zahnfleisch und Zahnimplantat eindringen und Entzündungen im Implantatbett verursachen, denn die grössten Feinde im Mund sind Bakterien, Viren und Pilze, wenn diese die Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen. Auch wenn die Knochenzellen nach der Zahnimplantation eng an die künstliche Zahnwurzel heranwachsen, über einen festen Halt vom Implantat wie auch über einen Implantatverlust entscheiden das Zahnfleisch und der Kieferknochen alleine. Wenn eine Entzündung vorhanden ist, heilt die Infektion beim Zahnimplantat schlechter ab als beim natürlichen Zahn, da der künstliche "Ersatzzahn" als Zahnersatz direkt am Kieferknochen anliegt. Der Heilungsprozess bzw. Selbstheilung wird beim natürlichen Zahn durch den umgebenden Zahnhalteapparat mit Bindegewebe (Periodontium) begünstigt, da der Zahn durch Sharpey-Fasern (Wurzelhaut) zwischen Zahnwurzel und Kieferkochen befestigt ist. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass der Übergangsbereich zwischen Implantatkrone bzw. Implantataufbau und Zahnfleisch besser gepflegt werden muss resp. Zahnimplantate brauchen dadurch eine gründlichere Pflege die noch wichtiger ist, als beim herkömmlichen Zähneputzen.

Reinigung um Zahnimplantate herum

Zur Reinigung und Implantatpflege empfehlen sich Zahnbürste, Zahnseide, Zwischenraumbürste (Interdentalbürste), Baumwollband, Munddusche und antibakterielle Mundspüllösungen.

Damit Zahnfleisch und der Kieferknochen gesund bleiben, müssen die eigenen Zähnen, der Zahnersatz wie auch ein Implantatgetragener Zahnersatz regelmässig gereinigt werden. Eine gute Mundhygiene mit mechanischer Zahnreinigung, Zungenpflege und Zahnersatzpflege (Prothesenpflege) als Bestandteil der Körperpflege ist beim Implantatträger sehr wichtig, da der Mundraum der Eingangsbereich vom Verdauungssystem ist, wo Bakterien bei Zahnimplantaten das Einfallstor für Entzündungserreger sein können. Bei Zahnimplantaten dürfen sich keine schädlichen Bakterienbeläge bilden, die eine Zahnfleischentzündung mit Zahnfleischbluten und demzufolge eine Implantatbett-Entzündung resp. Periimplantitis verursachen kann. Ein wiederholtes Zahnfleischbluten am Implantat ist ein Alarmsignal und deutet auf eine Parodontalerkrankung hin wie auch eine Lockerung vom Zahnimplantat, wo die Zahnarztpraxis sofort aufgesucht werden muss, damit das Implantat erhalten bleiben kann, ansonsten beim Implantatträger ein Implantatverlust erfolgen kann. Auch das Pflegen der Zahnkronen am Übergang zum Zahnfleisch und der Zahnzwischenräume wie auch einer Implantatgetragenen Zahnbrücke oder "Implantatprothese" ist sehr wichtig, denn es kann sich auch Zahnstein an Zahnprothesen bilden. Bei der Zahnpflege und Reinigung von Zahnimplantaten können beim Pflegen mit Interdentalbürste (Zahnzwischenraumbürste) Zahnzwischenräume und Implantat-Zwischenräume wirkungsvoll gereinigt werden.

Zahnarztpraxis, Zahnklinik

Die Ausstattung von Zahnarztpraxen und Zahnkliniken im Ausland ist vielfach besser als im Heimatland. Man kann auch Überzeugt sein, dass es im Innland wie im Ausland, sehr gute und weniger gute Zahnärzte und Zahnspezialisten gibt. OPTI-DENT bietet gute und günstige Zahnarztpraxen und Zahnkliniken für die Zahnbehandlung im Ausland an.