Zahnmedizin: Zahnheilkunde, Mundheilkunde, Kieferheilkunde

ZAHNMEDIZIN

Beitragsseiten

Zahnärztliche Prothetik

Die zahnärztlichen Prothetik oder die Kiefer-Gesichts-Prothetik befasst sich mit Verletzungen und spezifische Erkrankungen die oft Defekte des Kieferknochens und der Weichteile mit entsprechenden Funktionsstörungen und ästhetischen Beeinträchtigungen hinterlassen.

Zahnärztliche Prothetik Zahnbehandlung Zähne

Nach einem Zahnunfall ist das Ziel der rekonstruktiven Zahnmedizin, das noch Vorhandene bestmöglich zu erhalten und das Aussehen oder die Form und Funktion des Kausystems wieder herzustellen.

Prothetik

Zahnärztliche Prothetik ist ein Fachgebiet, das sich schwerpunktmässig mit der oralen Rehabilitation bei fehlenden Zähnen und bei Verlust von Kieferteilen und Gesichtsteilen sowie mit Epithetik befasst. Die Prothetik ist ein Berufszweig, der sich mit der Herstellung von Prothesen, also künstlichem Ersatz für verlorene Organe beschäftigt.

Die Zahnärztliche Prothetik ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich schwerpunktmässig mit der klinischen Betreuung und der oralen Rehabilitation bei fehlenden Zähnen, ausgeprägter Zahnhartsubstanzschädigung und bei umfangreichem Verlust von Kieferteilen und Gesichtsteilen befasst. Innerhalb der Prothetik gibt es verschiedenste Möglichkeiten den Zahn zu behandeln wie eine Krone aufsetzen, eine Zahnbrücke bauen oder eine Zahnwurzel pflanzen. Die Prothetik ist der Berufszweig, der sich mit der Entwicklung bzw. Herstellung von Zahnprothesen, also künstlichem Ersatz für verlorene Organe befasst. Zur Prothetik gehört der Festsitzende und der Herausnehmbar Zahnersatz. Demzufolge ist auch das Zahnlabor daran beteiligt.

Zahnbehandlungen

Der Zahnarzt behandelt Zähne, Kieferknochen,
Zahnfleisch, aber auch Zahnruinen, denn
Zahnruinen sollten nicht unter
Denkmalschutz stehen