Zahnärzte, Fachzahnärzte, Zahnspezialisten, Zahnarztpraxis

Zahnarzt Zahnarztpraxis

Beitragsseiten

Zahnarzt

Für einen Arzt der Zahnmedizin ist die Berufsbezeichnung Zahnarzt oder Zahnärztin.

Dentist Zahnarzt Zahnärzte Zahnmedizin Zähne

Nebst den Zahnärzten existierende Berufsgruppe in der Zahnmedizin mit der Bezeichnung Dentist (abgeleitet von dens „Zahn“). 

Zahnarzt und Zahnärztin

Zahnarzt bzw. Zahnärztin ist die Berufsbezeichnung für einen Arzt der Zahnmedizin.

Der Zahnarzt oder die Zahnärztin ist ein Arzt der Zahnmedizin mit dem Tätigkeitsfeld der Prävention, Diagnose und Therapie von Zahnerkrankungen, Kiefererkrankungen und Munderkrankungen. Praktizierende Zahnärzte arbeiten in der Zahnarztpraxis oder in der Zahnklinik (Zahnarzt-Klinik). Der Zahnarzt befasst sich nicht nur mit Zähnen und Zahnerkrankungen, sondern mit allen Munderkrankungen und Kiefererkrankungen. Spezialhauptgebiete vom Zahnarzt sind: Oralchirurg, Mundchirurgie, Kieferchirurgie und Gesichtschirurg. Zahnärzteverzeichnisse werden vielfach geführt mit Zahnärzte, zusätzlich aber mit Fachgebiete wie Kieferorthopädie, Orale Chirurgie, Parodontologie und Rekonstruktions-Zahnmedizin sowie Konservierende Zahnmedizin.

Fachgebietsschwerpunkte der Zahnärzte: Implantate (Keramik, Titan), Keramik-Verblendung, Keramik, Füllungen, Vollkeramikkronen und Vollkeramikbrücken, Amalgam-Entfernung, Bleaching, Zahnschmuck, Dentalhygiene, Zahnfleischbehandlung, Zahnnervbehandlung, Kariesbehandlung, Weisheitszahn-Behandlung, Oralphobie-Behandlung. 

Zahnfehlstellung / Kieferfehlstellung

Als Zahnfehlstellung bezeichnet der Zahnarzt, wenn die Zähne nicht richtig zueinander stehen. Kieferfehlstellungen sind häufig erblich bedingt. Wenn eine Kieferfehlstellung vorliegt, so entwickelt sich häufig eine Zahnstellung, die diesen skelettalen Fehler zum Teil ausgleicht, was der Kieferorthopäde mit einer festsitzenden Apparatur ausgleicht. Eine Fehlstellung vom Oberkiefer bedeutet, dass der Oberkiefer zu weit nach vorne ragt oder zu weit hinten liegt.