Kieferorthopädie, Zahnregulierung, Zahnspangen, Brackets

Kieferorthopädie

Beitragsseiten

Herausnehmbare Zahnspange

Herausnehmbare Zahnspangen werden individuell aus Kunststoff für den Oberkiefer oder Unterkiefer hergestellt und durch Drahtklammern gehalten.

Kieferorthopädie Herausnehmbare Zahnspange 

Notwendigen Zahnbewegungen werden mit eingearbeiteten Federn und Schrauben durchgeführt.

Bei der Behandlung mit herausnehmbaren Zahnspangen werden unterschiedliche Apparaturen verwendet.

Bei den herausnehmbaren Zahnspangen unterscheiden sich die unterschiedlichen Funktionen, die aktiven Platten, die für geringe Differenzen im Unterkiefer und Oberkiefer eingesetzt werden, sowie die Geräte mit funktionskieferorthopädischen Funktionen, die das Wachstum des Kiefers unterstützen und stärken. Funktionskieferorthopädische Geräte normalisieren die Funktionsbeeinträchtigungen der Mundmuskulatur. Bei der Verwendung von herausnehmbaren Zahnspangen ist es wichtig, dass die Tragezeit eingehalten wird, die vom Kieferorthopäden verordnet wird.

Zahnhals

Der Zahnhals ist der Übergang zwischen Zahnkrone und Zahnwurzel. Das Zahnbein bzw. Dentinbein, das meist Dentin genannt wird liegt unter dem Zahnschmelz.

Das Dentin ist nicht so hart wie der Zahnschmelz und ist eine Knochenähnliche, elastische Substanz. Im Zahnhalsbereich läuft der Zahnschmelz zur Zahnwurzel hin aus, wo der Zahnzement beginnt. Beim gesunden Zahngebiss ist der Zahnhals vom Zahnfleisch bedeckt. Wenn der Zahnhals frei liegt, entstehen Zahnschmerzen, denn freiliegende Zahnhälse können sehr empfindlich reagieren auf Kälte, Hitze, Süss, Sauer oder auf Berührungen.