Kieferorthopädie, Zahnregulierung, Zahnspangen, Brackets

Kieferorthopädie

Beitragsseiten

Zahnkorrektur

Zahnkorrektur für einen schönen Zahnbogen und natürliche schöne Zähne.

Zahnkorrektur mit Zahnspangen Zahnstellung

Die Zahnkorrektur ist notwendig bei falscher Zahnstellung.

Die Zahnspange ist ein Kieferorthopädisches Gerät aus Kunststoff und Drahtelementen, das zur Zahnkorrektur von Zahnfellstellungen dient.

Mit winzigen Schrauben wird die Spange regelmässig verstellt, um den Kiefer zu erweitern oder engstehenden Zähnen Platz zu verschaffen. Kieferorthopädische Apparaturen richten zwar die Zähne, behindern aber die natürliche Zahnreinigung durch den Speichel, da an den Zähnen teilweise Kunststoff oder Drahtteile der Behandlungsgeräte für die Zahnkorrektur anliegen wodurch erhöhte Kariesgefahr besteht. Die Zahnspange für die Zahnkorrektur ist eine herausnehmbare kieferorthopädische Platte für Oberkiefer oder Unterkiefer zur Zahnregulierung.

Zahnerneuerung

Eine Zahnerneuerung durch Keramikinlays entspricht der natürlichen Zahnsubstanz am ehesten. Eine gute Keramikfüllung (Zahnfüllung) ist praktisch unsichtbar, biologisch neutral und genauso haltbar wie ein Goldinlay oder eine Krone. Dank der Klebetechniken kann gesunde Zahnhartsubstanz erhalten bleiben, denn nur das fehlende oder defekte Zahnmaterial muss ersetzt werden.