Kieferchirurgie, Zahnchirurgie, Schweiz / Deutschland

Kieferchirurgie

Beitragsseiten

Ästhetische Chirurgie

Unter ästhetischer Chirurgie wird Face-Lifting, Korrekturen von Oberlidern und Unterlidern, Anlegen abstehender Ohren sowie Nasenkorrekturen etc. verstanden.

Ästhetische Chirurgie, Chirurgie-Operationen

Diese ästhetischen Chirurgie-Operationen fallen auch in das Aufgabengebiet der Kieferchirurgie und Gesichtschirurgie.

Chirurgie für Ästhetik 

Die ästhetische Chirurgie beschäftigt sich mit Eingriffen im Gesichtsbereich und Halsbereich die zu den anspruchsvollsten plastischen Operationen gehören mit dem Ziel, eine ästhetische Harmonie und eine natürliche Funktion zu erreichen.

Ästhetische Chirurgie bedeutet nicht, dass es sich nur um Eingriffe reiner Schönheitsoperationen handelt, denn häufig werden durch die Operationen funktionelle Störungen beseitigt wie z.B. Blickfeldeinschränkung bei Schlupflidern oder wenn Behinderung der Nasenatmung sowie eine angeborene oder unfallbedingte schiefe Nase vorliegt. Bei dem Facelifting werden in der ästhetischen Chirurgie und plastischen Chirurgie im Gesicht mit dieser Operation schlaffe, herunterhängende Haut von Wangen, Hals und Stirne gehoben und gestrafft, denn Körpergefühl und Lebensgefühl bestimmen unser Wohlbefinden und haben Einfluss auf die Psyche die das Selbstbewusstsein prägt.

Ästhetische Chirurgie bestimmt äusseres Erscheinungsbild

Die ästhetische Chirurgie arbeitet auf Grundlage neuester Techniken, damit das äussere Erscheinungsbild erlangt wird.

Die ästhetische Chirurgie wird auch als Schönheitschirurgie bezeichnet, denn sie befasst sich auch mit der Korrektur von als Schönheitsfehlern empfundenen körperlichen Veränderungen. Die ästhetische Chirurgie beinhaltet auch die Verjüngungschirurgie worunter Eingriffe wie Faltenunterspritzung, Oberarmstraffung und ähnliche Massnahmen zur Verbesserung der äusseren Konturen fallen. Die ästhetische Chirurgie arbeitet bei den meisten Eingriffen unter Lokalanästhesie, was für Patienten deutlich schonender ist als eine Vollnarkose. Die ästhetische Chirurgie funktioniert wie bei der Zahnchirurgie, Kieferchirurgie oder Kieferorthopädischen Chirurgie bzw. Oralchirurgie nicht ohne gegenseitiges Vertrauen zum Chirurg. Damit Patienten Ihren Eingriff bzw. Operation auch trotz bester Technik und optimalem Verlauf nicht als unzulänglich einstufen, müssen im Vorfeld bereits alle Erwartungen und Wünsche geklärt werden.

Zahnschmerzen

Zähne haben im Inneren empfindliche Nervenendigungen, die normalerweise durch das harte Zahnäussere geschützt werden. Wenn der harte Zahnschmelz, das Zahnäussere durch Verletzungen, Bakterien, Druck oder Chemikalien beschädigt wird, werden die Nervenfasern vom Zahnnerv gereizt, sodass die Empfindungen über den dreiteiligen Gesichtsnerv, den Nervus trigeminus, in das nahegelegene Gehirn weiterleitet werden und man bohrende, dumpfe, stechende oder klopfende Zahnschmerzen je nach Ursache verspürt.