Angstberatung: Zahnarztangst überwinden, Hilfe, Zahnarzt

ANGST-BERATUNG

Beitragsseiten

Mit Kind zum Zahnarzt

Kinder werden nicht mit "Angst vor dem Zahnarzt" geboren.

Ohne negatives Erlebnis fürchten Kinder nichts  

Ein Zahnarztbesuch für Kinder ist kein Problem, solange sie noch keine schlechten Erfahrungen gemacht haben oder negativ beeinflusst wurden.

Mit dem Kind als Begleitperson zum Zahnarzt

Wichtig ist, wenn das Kind Angst vor dem Zahnarzt hat, dies bereits bei der Anmeldung am Telefon offen anzusprechen damit die Zahnarzthelferin für ein Gespräch beim Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann, denn der erste Kontakt vom Kind mit dem Zahnarzt kann prägend für sein späteres Verhalten sein.

Zahnarztangst Kleinkind Angst Zahnarzt Praxis 

Bei Kleinkindern ist das Verhalten der Mutter besonders Massgebend, denn ist die Mutter unruhig, unsicher und hat selber Zahnarztangst, so wirkt dies beruhigend auf das Kind aus, so dass es besser ist, wenn der Vater oder eine andere Vertrauensperson das Kind zum nächsten Zahnarzttermin begleitet. Wenn ein Kind die Zahnbehandlung verweigert, so stellt sich vielfach heraus, dass die Eltern selbst grosse Angst vor der Zahnbehandlung haben.

Damit die Angst bei Kindern nicht entsteht, sollte man einen Zahnarzt aufsuchen, der sich genügend Zeit für Kinder nimmt, am besten einen Kinderzahnarzt.

Je gelassener man auf dem Weg zum Zahnarzt mit dem Thema Zahnarzt umgeht, desto selbstverständlicher wird es für Kinder in der Zukunft sein, einen Zahnarzt ohne Angst aufzusuchen.

Negative Erlebnisse mit dem Kind sollten bereits auf dem Weg zum Zahnarzt ausbleiben, ansonsten Kinder gestresst sind und vorhandene Ängste sich vor der Zahnbehandlung verstärken können.

Je ruhiger und gelassener die Begleitperson den Gang zum Zahnarzt nimmt, umso ruhiger ist auch das Kind beim Zahnarzt, denn die Nervosität wird übertragen.

Wertende Begriffe wie Bohrer, Zahn ziehen, Zahnschmerzen, Zahnarzt-Spritze oder ähnliches sollte man mit Kindern oder Angstpatienten auf dem Weg zum Zahnarzt gänzlich vermeiden.

Der erste Zahnarztbesuch mit dem Kind darf nicht mit Angst, Stress oder Schmerzen in Verbindung gebracht werden, ansonsten läuft man die Gefahr dass eine Zahnarztphobie daraus entsteht.

Erlebte Angstsituationen in der Kindheit, die als Gefahr beim Zahnarzt wahrgenommen wurden, brennen sich tief in das Gedächtnis ein, was vielen noch im Erwachsenenalter zu schaffen machen kann.

Eltern die selbst Angst und Panik vor der Zahnbehandlung haben, sollten das Kind nicht selbst zum Zahnarzt begleiten und evt. diese Tätigkeit der Grossmutter überlassen, denn in gewissen Situationen kann sich die grosse Angst auf das Kind übertragen, sodass schon sehr früh eine Dentalphobie entstehen kann.

Günstige Zahnarztpreise

Anhand vom Vergleich der Offerte vom Zahnarzt kann man selbst feststellen, welcher Zahnarzt günstige Preise (Zahnarztpreise) hat. Den Zahnarzt-Preisvergleich haben wir entfernt, denn dieser kann sich ständig ändern und wird von der Zahnärztegesellschaft (SSO) bezweifelt als Vergleich zur Zahnbehandlung im Ausland. Auf der Homepage Arzt-Preisvergleich kann man jedoch die einzelnen Preisangebote ersehen und kann dann selbst feststellen, dass je nach Zahnarzt-Angebot sehr grosse Differenzen bestehen.