Angstberatung: Zahnarztangst überwinden, Hilfe, Zahnarzt

ANGST-BERATUNG

Beitragsseiten

Zahnarztangst bekämpfen

Zahnbehandlung ohne Angst im Dämmerschlaf.

Panische Zahnarztangst bekämpfen mit Lachgas 

Eine Alternative bei Zahnarztangst ist eine schmerzfreie Zahnbehandlung im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose.

Panische Zahnarztangst bekämpfen

Die Zahnarztangst wie auch eine panische Angst vor dem Zahnarzt oder der Zahnbehandlung kann nicht einfach mit Medikamenten behandelt werden.

Die Zahnarztängste lassen sich durch den Verstand nicht einfach bändigen, denn Angst ist ein sinnvoller Schutzmechanismus und eine natürliche Erscheinung. Wenn man die Zahnarztangst logisch betrachtet, müsste die Angst vor Zahnbehandlungen unbegründet sein, denn in der modernen Zahnmedizin kann mit der Anästhesie auch bei langwierigen Zahnbehandlungen und Zahnsanierungen eine gute Schmerzbeseitigung ohne den Körper stark zu belasten erzielt werden.

Mit Anästhesie wird der hervorgerufene Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer diagnostischen Massnahme oder operativen Massnahme bezeichnet.

Narkose Allgemeinansthesie Vollnarkose Angst 

Anästhesie bei der panischen Zahnarztangst ist eine häufige Anwendung, wo die Narkose, ein medikamentös herbeigeführter, kontrollierter Zustand der Bewusstlosigkeit herbeigeführt wird, sodass Panik und Panikattacken gebändigt sind.

Durch die Dämmerschlafnarkose kann eine optimale Zahnversorgung bei Zahnarzt-Angst bzw. Dentalphobie ermöglicht werden.

Bei der Narkose (Anästhesie) werden im gesamten Körper neben dem Bewusstsein sowohl die Schmerzempfindung, die Abwehrreflexe als auch die Muskelspannung durch Lähmung des zentralen Nervensystems abgeschaltet.

Zahnarztangst mit Medikamenten bekämpfen

Beruhigende Medikamente können bei Zahnarztangst helfen, die Angst zu lindern, damit man für die Zahnbehandlung zum Zahnarzt geht.

Medikamente gegen Zahnarztangst Phobie 

Um bei Zahnarztangst, die Zahnbehandlung hinauszuzögern, Schmerzmittel einzunehmen ist eine schlechte Lösung.

Ängste überwinden durch Medikamente

Es stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung, die dem Patienten die Angst vor dem Zahnarztbesuch nehmen können.

Die Ängste vor dem Zahnarztbesuch lassen sich überwinden durch die vorherige Einnahme von Medikamenten, die vom Zahnarzt verschrieben werden können. Dem Zahnarzt stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung, die dem Zahnpatienten die Angst nehmen können. Diese Medikamente lösen die Anspannung und die Verkrampfung, so dass man zusammen mit einer Begleitperson auch bei sehr grosser Zahnarztangst bzw. Zahnarztphobie oder Panik den Zahnarzt aufsuchen kann. Als Phobiepatient wird man in eine lockere Stimmung versetzt und kann in Ruhe und Entspannung die Zahnbehandlung vielfach ohne grosse Angst über sich ergehen lassen.

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln ohne Zahnnerven, die als Zahnwurzelersatz in den Kieferknochen eingepflanzt werden. Auf das Zahnimplantat wird der Zahnersatz eingeschraubt und angepasst. Zahnimplantate können fehlende Zähne komplett ersetzen oder bei mehreren Zahnlücken als Halterung für Zahnbrücken oder Zahnprothesen eingesetzt werden.