Angstberatung: Zahnarztangst überwinden, Hilfe, Zahnarzt

ANGST-BERATUNG

Beitragsseiten

Dem Zahnarzt vertrauen 

Wichtig ist, dass man vom Zahnarzt auch als ernstzunehmender Gesprächspartner behandelt wird.

Zahnarzt vertrauen Zahnarztangst Behandlung 

Am Anfang jeder Zahnbehandlung ist ein ausführliches Gespräch mit dem Zahnarzt notwendig.

Vertrauen zum Zahnarzt bei Zahnarztangst

Ein Beratungsgespräch beim Zahnarzt ist wichtig für das gegenseitige Vertrauen.

Das Vertrauen zwischen Patient und Zahnarzt ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Zahnbehandlung.

Entscheidend bei der Zahnbehandlung ist die Sympathie vom Zahnarzt gegenüber dem Zahnpatienten und das Vertrauen, das der Zahnpatient dem Zahnarzt entgegenbringt und nicht zuletzt die individuelle Behandlungsqualität.

Zahnarztängste Vertrauen bei Zahnarztangst

Bei Zahnarztangst ist die Sympathie besonders wichtig, denn wenn das Vertrauen vom Zahnpatienten nicht vorhanden ist und beim Zahnarztbesuch ein unangenehmes Gefühl entsteht, verstärkt sich die Zahnarztangst bzw. die Angst vor der Zahnbehandlung.

Helle und mit besonders warmem Licht gestaltete Klinikräume sowie eine moderne Ausstattung erleichtern den Angstpatienten die Zahnbehandlung.

Zahnarztängste sind individuell

Gegenüber dem Zahnarzt oder der Zahnbehandlung entsteht Misstrauen durch:

Angst vor Scham wegen schlechten Zähnen oder Mundgeruch
Angst vor Schmerzen
Angst vor Spritzen
Angst vor Kontrollverlust auf dem Zahnarztstuhl
Angst weil Vertrauen zum Zahnarzt fehlt

Vertrauen bei der Zahnbehandlung

Eine Zahnbehandlung beim Zahnarzt ist Vertrauenssache.

Wichtig ist, dass man einem Zahnarzt Vertrauen schenken kann, denn der Mund ist ein Intimbereich.

Zahnärzte die mit Angstpatienten umgehen können, sind auch bei allen anderen Zahnpatienten beliebt.

Zahnarzt Angst Vertrauen Zahnbehandlung

Durch die Macht, die der Zahnarzt hat wenn man im Zahnarztstuhl liegt, entsteht vielfach ein Angstgefühl oder ein Unwohlsein.

Erschwerend kann das Schamgefühl aufgrund der "schlechten Zähne" oder Mundgeruch sein, das Zahnbehandlungsangst auslösen kann.

Hatte man bereits in der Kindheit im Intimbereich schlechter Erfahrungen bei der Zahnbehandlung gemacht oder traumatische Erlebnisse im Mundorgan erlebt, können plötzlich ohne grosse Vorankündigung Panikattacken beim Zahnarzt entstehen, denn meist ist die grosse Zahnarztangst verbunden mit einem eingeprägten Bild von einer früheren Zahnbehandlung mit Schmerzen.

Zahnhals

Der Zahnhals ist der Übergang zwischen Zahnkrone und Zahnwurzel. Das Zahnbein bzw. Dentinbein, das meist Dentin genannt wird liegt unter dem Zahnschmelz.

Das Dentin ist nicht so hart wie der Zahnschmelz und ist eine Knochenähnliche, elastische Substanz. Im Zahnhalsbereich läuft der Zahnschmelz zur Zahnwurzel hin aus, wo der Zahnzement beginnt. Beim gesunden Zahngebiss ist der Zahnhals vom Zahnfleisch bedeckt. Wenn der Zahnhals frei liegt, entstehen Zahnschmerzen, denn freiliegende Zahnhälse können sehr empfindlich reagieren auf Kälte, Hitze, Süss, Sauer oder auf Berührungen.