Zahnerhaltung: Konservierenden Therapie beim Zahnarzt

Ungarische Sprache

Ungarische Sprache

Ungarisch ist Amtssprache in Ungarn und auch eine der Amtssprachen in der EU seit 2004.

In Ungarn spricht man Magyar, welche aus der finnisch-ugrischen Sprachgruppe stammt. Die in Ungarn gebräuchliche Sprache ist Ungarisch (magyar nyelv) und gehört zum finno-ugrischen Zweig der uralischen Sprachfamilie. Für den Ursprung der Ungarischen Sprache gibt es unterschiedliche Herleitungen, so Türkisch oder Sprachen Zentralasiens wie Kasachisch Turkmenisch und Kirgisisch. Ursprünglich wird die Ungarische Sprache aus Zentralasien stammen, die sich unter slawischen, osmanischen und habsburgerischen Einflüssen weiterentwickelt hat. Die ungarische Grammatik ist sehr kompliziert, auch wenn es im Ungarischen kein Geschlecht und keinen festen Satzbau gibt.

Sprache Ungarn Magyaren magyar nyelv Ungar 

Das Volk der Magyaren ist sehr gastfreundlich und spricht vielfach auch Deutsch.

Die meisten Jugendlichen sprechen gut Deutsch und Englisch, denn Kinder lernen in der Grundschule Fremdsprachen, wobei Englisch und Deutsch die beliebteste Sprachen sind. Viele alten Menschen verstehen oder sprechen Deutsch, im Besonderen in Transdanubien. Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) ist die einzige nicht-indoeuropäische Sprache, die im mitteleuropäischen Raum gesprochen wird. Sie gehört zusammen mit Samisch, Estnisch, Finnisch und einer Reihe von im europäischen Russland und in Nordsibirien gesprochenen Sprachen zum finno-ugrischen Zweig der uralischen Sprachfamilie. Ungarisch kann man nicht in einem Schnellkurs lernen, selbst wenn man schon mehrere Sprachen spricht. Viele Aufschriften sind aber in Deutsch und vor allem Englisch vorhanden. In den Museen sind alle Texte immer in Englisch verfügbar.

Schweizer Zahnärzte

Verschiedene Schweizer Zahnärzte lehnen Zahn-Patienten ab, die nach erfolgter Zahnbehandlung im Ausland eine Nachbehandlung oder Nachkontrolle beim Zahnarzt benötigen. Die Schweizerische Zahnärztegesellschaft (SSO) drohen oder stossen Zahnärzte aus dem Zahnärzteverband aus, wenn sie Ausland-Zahnpatienten z.B. von einer Organisation behandeln. Dies stösst vielen Zahnpatienten sauer auf und verurteilen dieses vorgehen der Zahnärzte in der Schweiz bzw. Zahnärztegesellschaft.